Literarische Gesellschaft

Literarische Gesellschaft Lüneburg e.V.

Fast alle Veranstaltungen der Literarischen Gesellschaft Lüneburg finden im Heinrich-Heine-Haus statt. Foto: t&wWenn Sie Interesse an Literatur haben, sind Sie bei uns herzlich willkommen!

Die Literarische Gesellschaft Lüneburg ist im Herbst 1987 gegründet worden. Seitdem erarbeiten die Mitglieder der Gesellschaft, oft auch in Zusammenarbeit mit anderen lokalen oder regionalen Einrichtungen, ein umfassendes Angebot, das das kulturelle Leben der Region vielfach bereichert. Dazu gehören:

  • Lesungen
  • Vorträge
  • Exkursionen
  • Gesprächskreise

Dabei liegen die Schwerpunkte ihrer Arbeit darin, Verbindungen zu anderen Künsten wie etwa aus den Bereichen Theater und Musik herzustellen, Literatur in ihren Traditionen und Erscheinungsweisen vorzustellen, Kontakte zu anderen Ländern und Kulturen zu knüpfen und zu pflegen sowie den literarischen Betrieb in Lüneburg zu beleben.

Fast alle Veranstaltungen finden in den historischen Räumen des Heinrich-Heine-Hauses am Marktplatz statt. Als eines der städtebaulichen Kleinode Lüneburgs beherbergte das Haus in den Jahren zwischen 1822 und 1826 die Eltern von Heinrich Heine, der dort häufig zu Besuch weilte. Seit der Wiedereröffnung im Jahre 1993 ist das Haus zu einem lebendigen Ort der Begegnung und der Auseinandersetzung mit Literatur geworden.

Ansprechpartner

Literarische Gesellschaft Lüneburg

Vorsitzende Hannelore Krome +49 4131 47860 E-Mail senden Webseite