Literaturbüro

Literaturbüro Lüneburg

Benjamin Maack (links) und Niels Frevert bei ihrer Lesung im Literaturbüro Lüneburg. Foto: t&wDie Menschen hinter den Texten zu erleben, das ermöglicht das Literaturbüro Lüneburg durch die persönliche Begegnung mit Autorinnen und Autoren. Ein umfangreiches Programm präsentiert deutschsprachige und internationale Gegenwartsliteratur, Lyrik sowie Sachbücher zu aktuellen Themen. Kooperationsveranstaltungen und Projekte mit der Leuphana Universität Lüneburg fördern den Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis.

Das Literaturbüro Lüneburg koordiniert und ist Herausgeber der Halbjahresprogramme Literatur in der Region Lüneburg. Mit dem Heinrich-Heine-Stipendium wird der literarische Nachwuchs gefördert: Deutschsprachige Autorinnen und Autoren erhalten die Möglichkeit, eine Zeitlang in Lüneburg zu leben und sich auf ihre literarische Arbeit zu konzentrieren.

Das Junge Literaturbüro Lüneburg bringt Literatur direkt in die Schulen. Es bietet Lesungen und Workshops für Kinder und Jugendliche, die sie an Literatur heranführen, ihnen Freude am Lesen vermitteln und einen anderen Zugang zur Literatur bieten als Ergänzung zum Deutschunterricht. Das Literaturbüro Lüneburg ist im Vorstand des Netzwerk Leseförderung Lüneburg e.V. und gestaltet die Leseaktionswoche „Lüneburg liest“ mit.

 

Ansprechpartner

Literaturbüro Lüneburg e.V.

Kerstin Fischer +49 4131 309-3687 E-Mail senden Webseite