Pressemitteilungen der Hansestadt Lüneburg

Nächste Woche Mittwoch kommen wieder Fundräder unter den Hammer (27.03.2019)

 Unter anderem viele Fahrräder gab es zuletzt im August 2018 im Hof des Bürgeramts zu ersteigern. Bei der jetzigen Frühjahrsauktion am 3. April 2019 stehen ausschließlich Fahrräder im Mittelpunkt. Archivfoto: Hansestadt Lüneburg(sp) Lüneburg. Beliebter Termin, gerade zu Beginn der Radfahrsaison: die Fundräder-Versteigerung des Lüneburger Fundbüros. Wer sich dafür interessiert, kann am nächsten Mittwoch, 3. April 2019, um 13 Uhr bei der Versteigerung im Innenhof des Bürgeramts zuschlagen. Unter den Hammer kommen dann rund 80 Fahrräder für Jung und Alt, die allesamt in den mindestens sechs Monaten Aufbewahrungsfrist im Fundbüro der Hansestadt nicht abgeholt worden sind. Ab 12 Uhr können die Räder im Hof an der Bardowicker Straße 23 besichtigt werden.

Noch ein Tipp für jene, die ein abhanden gekommenes Fahrrad schon länger vermissen: Die Frist zum Abholen läuft am Dienstag, 2. April, um 12 Uhr ab. Kontakt zum Fundbüro Telefonnummer 04131-309-3269. Auch darüber hinaus gibt es jederzeit die Möglichleit unter www.hansestadtlueneburg.de/fundbuero online nach verlorenen Gegenständen zu suchen, die im Fundbüro aufbewahrt werden.