Pressemitteilungen der Hansestadt Lüneburg

Neuer Geschäftsführer für die LMG: Aufsichtsrat hat einen Favoriten (29.01.2019)

Der Aufsichtsrat der Lüneburg Marketing GmbH (LMG) spricht sich klar dafür aus, die Position LMG-Geschäftsführung ab Sommer mit Lars Werkmeister (36) zu besetzen. Foto: privat(sp) Lüneburg. Zwei Gesprächsrunden haben die Mitglieder des Aufsichtsrates der Lüneburg Marketing GmbH (LMG) gemeinsam mit der Beratungsagentur CIMA aus Hannover in diesem Jahr geführt. Nun gibt es einen gemeinsamen Favoriten für die Position des Geschäftsführers: Der Aufsichtsrat empfiehlt den neun Gesellschaftern der LMG einstimmig die Position ab Sommer mit Diplom-Ingenieur Lars Werkmeister zu besetzen. Der 36-Jährige ist seit 2014 Geschäftsführer der Lüdinghausen Marketing e.V. im Münsterland, hat zuvor im Stadtmarketing im bayerischen Starnberg gearbeitet. Bereits im Studium an der TU Dortmund (Raumplanung) waren die Schwerpunkte des heutigen Diplom-Ingenieurs Stadtmarketing und Innenstadtentwicklung.

Der Aufsichtsrat hat seine Vorsitzende, Gabriele Lukoschek, einstimmig beauftragt, Vertragsverhandlungen mit Lars Werkmeister zu führen. Der wiederum hat seinen bisherigen Arbeitgeber auch bereits darüber informiert, dass er sich einen Wechsel nach Lüneburg zum 1. Juli 2019 gut vorstellen kann. Wenn die Verträge soweit ausgehandelt sind, haben die Gesellschafter der LMG das letzte Wort. Voraussichtlich Mitte Februar stellt sich Lars Werkmeister in der Gesellschafterversammlung in Lüneburg vor.

Zur Info: Die LMG hat insgesamt neun Gesellschafter, und zwar
-       Hansestadt Lüneburg: 25 %
-       Kurzentrum Lüneburg Kurmittel GmbH: 19,75 %
-       Lüneburg City Management e.V.: 16 %
-       Schaustellerverband Lüneburg & Umgebung: 10 %
-       Verein Lüneburger Kaufleute: 8,75 %
-       Verein aktiver Hoteliers Lüneburg und Umgebung 7,5 %
-       Verein Lüneburger Marktbeschicker: 6 %
-       Einheitsgemeinde Adendorf: 3,5 %
-       Samtgemeinde Bardowick: 3,5 %