Pressemitteilungen der Hansestadt Lüneburg

Vorsicht vor möglichem Rattengift im Waldgebiet am Ebensberg (04.04.2019)

In einem Waldstück am Ebensberg hinter dem Straßenzug Waldweg haben Passanten an mehreren Stellen vermutlich Rattengift entdeckt. Foto: privat(sp) Lüneburg. Vermutlich Rattengift ist in einem Waldstück am Ebensberg, hinter dem Straßenzug Waldweg, an mehreren Stellen von Passanten entdeckt worden. Die Landesforst als Eigentümer des Waldstücks ist informiert und kümmert sich. Dennoch möchte der Bereich Ordnung der Hansestadt Spaziergänger, vor allem aber auch Hundebesitzer und Eltern darauf aufmerksam machen, dort besondere Vorsicht walten zu lassen.

 

Die verdächtigen Substanzen liegen lose auf dem Waldboden verteilt, die einzelnen Stückchen erinnern auf den ersten Blick an Getreideprodukte, wie man sie auch zum Frühstück essen kann. Die Hansestadt bittet Eltern darum, Kinder bitte unbedingt zu warnen und nicht unbeaufsichtigt in dem Waldstück spielen zu lassen. Hundebesitzer sollten darauf achten, dass ihre Tiere, die wegen der Brut- und Setzzeit aktuell sowieso an der Leine gehen müssen, nichts vom Boden fressen.