Stadtteile

Lüneburger Stadtteile – Weit mehr als nur die Altstadt

 

{FOTO Lüneburg von oben}

Lüneburg ist viel mehr als nur die bekannte historische Altstadt. Etwa 74.000 Lüneburgerinnen und Lüneburger leben und arbeiten in 17 verschiedenen Stadtteilen. Jeder hat seine eigene Geschichte, sein eigenes Gesicht. Diese Seite stellt alle 17 Teile der Stadt in Text und Bild kurz vor.

Altstadt/Innenstadt

Lüneburger Rathaus
Altstadt/Innenstadt: Alltagsleben in Denkmälern.

Bockelsberg

Bockelsberg: die Kleingärten am Düvelsbrook liegen idyllisch in den Ilmenauauen.
Bockelsberg: „alter“ Stadtteil in Lüneburgs Süden bekommt „junges“ Gesicht.

Goseburg-Zeltberg

Kita Breite Wiese
Goseburg-Zeltberg: Industriebetriebe mit guter Verkehrsanbindung und Siedlungshäuser mit Gemüsegärten im Norden der Hansestadt.

Hanseviertel

In der Nähe des Stadtzentrums entsteht ein junger und moderner Stadtteil zum Wohnen und Arbeiten.

Kaltenmoor

Sportgelände in Kaltenmoor
Kaltenmoor: multi-kulturelles Wohnen im Osten Lüneburgs.

Kreideberg

Kreideberg: ein kleines Idyll inmitten des Stadtteils - der Kreidebergsee.
Kreideberg: wachsender Stadtteil im grünen Nordwesten der Hansestadt.

Lüne-Moorfeld

Moorweg in Lüne-Moorfeld
Lüne-Moorfeld: ehemaliges Domänengelände ist das Zentrum des Stadtteils im Nordosten der Hansestadt.

Mittelfeld

Mittelfeld Meinekenhop
Mittelfeld: die grüne Heimat des Lüneburger Wohnungsbaus im Westen der Stadt.

Neu Hagen

Industriegebiet Stadtkoppel
Neu Hagen: vielfältige Mischung aus Wohn- und Gewerbegebieten im Osten der Hansestadt.

Ortschaft Rettmer

Rettmer: ehemals Bauerndorf, heute beliebtes Zuzugsgebiet im Südwesten der Stadt.

Ortschaft Ebensberg

Ebensberg bildet das östliche Tor der Hansestadt Lüneburg.
Ebensberg: In Lüneburgs Osten und direkt am Elbeseitenkanal gelegen.

Ortschaft Oedeme

Oedeme: Junges Leben rund um einen historischen Ortskern im Lüneburger Westen.

Ortschaft Häcklingen

Bäume säumen die Ortseinfahrt nach Häcklingen.
Häcklingen: Junges Leben im Süden der Stadt zwischen Rettmer und der Lüneburger Schweiz.

Ortschaft Ochtmissen

schild-ochtmissen
Ochtmissen: Heimat für Häuslebauer im Nordwesten Lüneburg.

Rotes Feld

Hospital zum Graal
Rotes Feld: innenstadtnahes Wohnen im Zentrum der Stadt, eingerahmt vom Grün des Kurparks im Westen und dem des Ilmenautals im Osten.

Schützenplatz

Schützenhaus
Schützenplatz: ruhiges Wohnen im Osten der Stadt rund um die Dahlenburger Landstraße und die Bleckeder Landstraße.

Weststadt

Weststadt: der Campus
Weststadt: Kirmes, Krankenhaus und Kultur am Westrand der Hansestadt.

Wilschenbruch

Wilschenbruch
Wilschenbruch: Der Südosten lädt ein zum eleganten Wohnen und lockt mit tiefen Wäldern und lichten Ilmenau-Auen.