Stadtteile

Ortschaft Oedeme

Wappen OedemeOedeme, mit einer Fläche von 6.548 Hektar zweitgrößter Stadtteil der Hansestadt Lüneburg, wurde 1974 im Zuge einer Gemeindereform eingemeindet. Oedeme verbindet modernes Stadtleben mit seinen zahlreichen Einrichtungen wie dem Schulzentrum Oedeme, diversen Kitas, dem Jugendtreff und der Jugendfeuerwehr mit ländlichem Flair durch anliegende Wälder, die zum Wandern und Wild beobachten einladen. Frei interpretiert bedeutet Oedeme: „Ein Platz, an dem viel Wasser ist.“ Zurzeit leben 4.992 (Stand 31.12.2015) Menschen in Oedeme.

 

 

 

 

 


 

Ansprechpartner

Ortsbürgermeisterin Oedeme

Christel John +49 4131 48485 E-Mail senden