Pressemitteilungen der Hansestadt Lüneburg

Vollsperrung ab Montag: Meisterweg wird komplett saniert (03.08.2018)

(sp) Lüneburg. Die Fahrbahndecke im Meisterweg wird ab Montag, 6. August 2018, vollständig erneuert. Dafür müssen Teile der Straße zwischenzeitlich voll gesperrt werden. „Um den Asphalt zu erneuern benötigen wir ausreichend Platz“, erklärt der städtische Bauleiter Björn-Olde Backhaus. Die Vollsperrung habe zudem den Vorteil, dass die Arbeiten wesentlich zügiger abgeschlossen werden könnten.

Die Fahrbahndecke im Meisterweg musste dringend saniert werden, jetzt haben die Arbeiten begonnen.Geplant ist die Erneuerung des Meisterwegs auf einer Länge von insgesamt rund 800 Metern in zwei Abschnitten. Der erste Abschnitt, der für den 6. bis 13. August geplant ist, reicht vom Einmündungsbereich in den Kloster-Lüne-Weg bis zur Nordseite der Dorette-von-Stern-Straße. Für Autofahrer ist dann eine Umleitungsstrecke über die Erbstorfer Landstraße, die Bockelmannstraße, die Straße Am Schifferwall, die Lünertorstraße und die Henningstraße ausgeschildert.

Lkw-Fahrer werden gesondert über die Altenbrückertorstraße und den Pulverweg zur Henningstraße umgeleitet, da die Bahnbrücken über die Lünertorstraße und die Bleckeder Landstraße nicht hoch genug sind für den Lkw-Verkehr.  

Der zweite Bauabschnitt, der am 13. August beginnen soll und voraussichtlich eine Woche in Anspruch nehmen wird, umfasst dann den Meisterweg in Höhe der Dorette-von-Stern-Straße im Norden bis zur Henningstraße. Hier kann der Autoverkehr westlich über die Dorette-von-Stern-Straße umgeleitet werden.   

Die Fuß- und Radwege am Meisterweg sind während der gesamten Bauphase ohne größere Einschränkungen nutzbar.

Für die Busse der KVG ergeben sich folgende Änderungen. Während des ersten Bauabschnittes (6.-13.8.) werden die Linien 5007 und 5015 über die Schießgrabenstraße und die Bockelmannstraße umgeleitet. Statt der Linie 5007 wird die Linie 5015 die Haltestelle Lüner Weg anfahren. Fahrgäste der Haltestelle Meisterweg können auf die Haltestelle Hermann-Löns-Weg ausweichen. Die Linie 5004 fährt außerdem über die Henningstraße, die Lübecker Straße und eine Ersatzhaltestelle beim Supermarkt „Alnatura“.

Während des zweiten Bauabschnitts (voraussichtlich 13.-17.8. - bitte auf die Aushänge achten) fahren die Linien 5007 und 5015 über die Henningstraße und die Dorette-von-Stern-Straße. Für die Haltestelle Hansestraße steht eine Ersatzhaltestelle in der Dorette-von-Stern-Straße bereit.

Insgesamt kostet die Erneuerung der Fahrbahn im Meisterweg rund 300.000 Euro. Die Baustelle ist das erste größere Straßensanierungsprojekt der Hansestadt aus dem neuen Haushalt. In den nächsten Wochen sind weitere Straßenbauvorhaben geplant, unter anderem am Lösegraben und an der Schießgrabenstraße. Die Stadt wird rechtzeitig über die Vorhaben, mögliche Einschränkungen für Autofahrer, Fußgänger und Radfahrer sowie Umleitungsempfehlungen informieren.