Ansprechpartner & mehr

Baugebiete

Bebauungspläne Nr. 153 I – III "Hanseviertel-Ost"

Städtebaulicher Entwurf des Hanseviertel-Ost. Grafik: Hansestadt LüneburgIm Jahr 2013 wurde ein Aufstellungsbeschluss (VO/5016/13) für den Bebauungsplan Nr. 153 „Hanseviertel-Ost“ für die noch verbleibende Fläche der Schlieffen-Kaserne gefasst, um die dortige Entwicklung (Dritter Abschnitt) anzuschieben.

Für die unterschiedlichen geplanten Nutzungen wurde die Planung in drei Teil-Bebauungspläne gegliedert. Die zwei Bebauungspläne Nr. 153 I und II für die überwiegend neu zu bebauenden Flächen wurden am 23. August 2018 als Satzung beschlossen.

Ziel des Bebauungsplans Nr. 153 I „Hanseviertel-Ost - Wohnen“ ist, die Flächen für eine Nutzung als Wohn- und Mischgebiet vorzubereiten. Hier sollen 700 WE entstehen, davon 210 öffentlich gefördert, sowie Flächen für Baugruppen zur Verfügung gestellt werden.

Der Bebauungsplan Nr. 153/II "Hanseviertel-Ost - Gewerbe" bietet neue Flächen für Gewerbeansiedlungen im schallbelasteten Bereich nahe der Ostumgehung.

Der Bebauungsplan Nr. 153/III "Hanseviertel-Ost - Bleckeder Landstraße" dient zum Erhalt des städtebaulich prägenden Gebäudebestandes an der Bleckeder Landstraße und stellt ergänzende Baumöglichkeiten bereit.