Ansprechpartner & mehr

Baugebiete

Bebauungsplan Ebensberg Nr. 2, 14. Änderung

Im Dezember 2017 wurde die 14. Änderung des Bebauungsplans Nr. 2 „Am Ebensberg“ als Satzung beschlossen (Aufstellungsbeschluss 06/2016). Dem Beschluss ging ein Beteiligungsverfahren mit drei öffentlichen Auslegungen voraus (frühzeitige, förmliche und erneute Auslegung). Mit der Planung soll Nachverdichtung der bestehenden Wohnbebauung im Gebiet östlich der Breslauer Straße bis westlich der Gumbinner Straße (zwischen dem Waldweg im Süden und Am Ebensberg im Norden) erleichtert werden.

Bisher waren die Baumöglichkeiten in zweiter Reihe durch vergleichsweise kleine Baufenster eingeschränkt. Die Baugrenzen wurden daher so vereinfacht, dass die vorderen Baugrenzen entlang der Straßen weitgehend erhalten bleiben, während die hinteren aufgelöst wurden. Zudem wurde das Maß der baulichen Nutzung etwas erhöht und an die Baunutzungsverordnung von 1990 angepasst und es wurden örtliche Bauvorschriften formuliert.