Aufgrabungen

Aufbruchgenehmigung im öffentlichen Straßenraum

Für Aufgrabungen innerhalb des öffentlichen Straßenraumes (Straßenaufbrüche) zum Zwecke der Leitungsverlegung ist eine Aufbruchgenehmigung des Bereichs 72, Straßen- und Ingenieurbau, der Hansestadt Lüneburg notwendig (zum Herunterladen unter "Dokumente" in der rechten Spalte).

Unter Leitungsverlegung fällt die Verlegung von Ver- und Entsorgungsleitungen sämtlicher Art (Gas, Wasser, Strom, Telekommunikation, Kanäle, Anschlussleitungen).

Eine Aufbruchgenehmigung ist unabhängig davon erforderlich, ob es sich um die Verlegung von privaten Leitungen oder öffentlichen Anlagen handelt.