Ansprechpartner & mehr
Klimaschutz daheim

Der Einstieg: Energie-Checks der Verbraucherzentrale

{FOTO Klimaschutz daheim Logo}

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale geht mit den Energie-Checks vor Ort auf Ihre konkrete Situation ein und gibt passende Empfehlungen - und das anbieterunabhängig. Die gemeinsame Klimaschutzleitstelle für Hansestadt und Landkreis Lüneburg bewirbt im Rahmen der Kampagne "Klimaschutz daheim" die kostengünstigen Energieberatungen der Verbraucherzentrale. Sie können dabei auswählen zwischen folgenden Energie-Checks:

  • Basis-Check
    (für Mieter und Eigentümer)

    Prüfung von Strom- und Wärmeverbrauch, Elektrogeräteausstattung sowie Einsparmöglichkeiten durch geringinvestive Maßnahmen, Ergebnisbericht
    Dauer: ca. 1 Stunde
  • Gebäude-Check
    (für Hauseigentümer)

    Prüfung von Strom- und Wärmeverbrauch, Elektrogeräteaussattung, Beurteilung der Gebäudehülle, Heizungsanlage und Nutzbarkeit für erneuebare Energien, Ergebnisbericht
    Dauer: ca. 2 Stunden
  • Heiz-Check
    (für Eigentümer)
    Analyse des Heizsystems: Alter und Dimensionierung, Systemtemperaturen, Dämmung von Rohren und Armaturen, Verlauf der Raumtemperatur, Vorjahresverbrauch, Komponenten wie Kessel, Speicher und Pumpen, Ergebnisbericht
    Dauer: ca. 2 Stunden mit Folgetermin

Anmeldung direkt bei der Verbraucherzentrale unter der kostenfreien Rufnummer 0800/ 809802400

Die Beratungsangebote werden durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert. Ein Mieter muss so für einen Basis-Check im Wert von 140 Euro einen Eigenanteil von 10 Euro zuzahlen. Für den Gebäude-Check liegt der Eigenanteil bei 20 Euro, der Heiz-Check schlägt mit 30 Euro anstatt 255 Euro zu Buche.