Gesundheit und Sport

Gesundheit

Zum Schutz der Gesundheit von Mensch und Tier wird in der Region viel getan. Schonender Umgang mit Ressourcen und Natur, eine maßvolle industrielle Entwicklung unter Nutzung umweltfreundlicher Technologien und eine optimale medizinische Versorgung sind Garanten für eine hohe Lebensqualität in Hansestadt und Landkreis Lüneburg. Gesundheitliche Risikofaktoren wie exzessive Massentierhaltungen oder emissionsträchtige Industriezweige fehlen oder sind die Ausnahme.

Kennzeichnend für die Attraktivität der Region Lüneburg ist die hohe Ärztedichte aller Fachrichtungen - vor allem im Lüneburger Stadtgebiet. Das Städtische Klinikum ist ein Akutkrankenhaus der Schwerpunktversorgung und bietet den Patienten mit 12 Kliniken und Instituten sowie fünf Belegabteilungen eine umfassende medizinische Versorgung.

Umfangreiche Gesundheitsberatungen bekommen die Bürgerinnen und Bürger aus dem Raum Lüneburg beim Gesundheitsamt des Landkreises Lüneburg.

Wichtiger Faktor für das Wohlergehen des Menschen ist auch die Gesundheit der Tiere. Dies spielt insbesondere in der Lebensmittelherstellung eine zunehmende Rolle. Neben der Bekämpfung von Tierseuchen liegt das Augenmerk der unteren Veterinärbehörden auch in der Überwachung und Kontrolle von schädlichen Substanzen oder krankhaften Veränderungen beim lebenden sowie beim geschlachteten Tier, etwa bei der Fleischhygiene. Dies ist nur ein Teilbereich der Lebensmittelüberwachung, dessen Aufgabe darin besteht, Lebensmittel von der Produktion bis zur Abgabe an den Verbraucher zu kontrollieren.

Ein weiterer Aufgabenschwerpunkt ist der Bereich des Tierschutzes. Dabei werden landwirtschaftliche Nutztierhaltungen, Heimtierhaltungen, Tiergehege, zoologische Handlungen, aber auch Tiertransporte und Schlachtbetriebe überwacht und kontrolliert. Verstöße gegen Bestimmungen des Tierschutzgesetzes werden geahndet und erforderliche Genehmigungen zum Beispiel für das gewerbsmäßige Züchten von Tieren erteilt.

Informationen zum Infektionsschutz in Hochwassergebieten erhalten Sie unter folgendem Link: www.lueneburg.de/hochwasserschutz

 

Ansprechpartner

Landkreis Lüneburg

Telefonzentrale +49 4131 26-0 E-Mail senden