Menschen mit Behinderungen

Menschen mit Behinderungen

Behinderte

Menschen mit Behinderungen gehören in die Mitte unserer Gesellschaft. Dafür machen sich Stadt und Kreis stark. So tragen sie dazu bei, die Lebensbedingungen zu verbessern, Barrieren abzubauen und eine gleichberechtigte Teilhabe im beruflichen, sozialen wie im persönlichen Bereich zu gewährleisten. Für die Belange von Menschen mit Behinderung setzen sich aber auch unterschiedliche Träger ein, darunter die Arbeitsgemeinschaft der Verbände der Wohlfahrtspflege, Sozialverbände, KIBIS, Lüneburger Assistenz e.V. oder die Lebenshilfe.

Zusätzlich halten Tagesstätten, Begegnungsstätten oder Freizeittreffs verschiedene Angebote bereit, die das Leben von Menschen mit Behinderungen erleichtern sollen. In punkto Wohnen erstreckt sich das Angebot auf barrierefreie Wohnungen, therapeutische Wohnheime bis zu vollstationären Pflegeeinrichtungen. Für die Rechte von Menschen mit Behinderungen tritt seit seiner Gründung am 25. November 1994 engagiert der Behindertenbeirat von Stadt und Landkreis ein.

Behindertenbeirat der Hansestadt und des Landkreises Lüneburg

Der Behindertenbeirat vertritt die in Stadt und Landkreis Lüneburg lebenden Menschen mit Behinderungen. Sein Engagement richtet sich unter anderem darauf, Menschen mit Behinderungen am Leben mitwirken zu lassen, um so einer Isolierung entgegenzuwirken und ihre Belange gegenüber Verwaltung sowie Sozialausschuss von Stadt und Landkreis zu vertreten.