“”

Allgemeiner Sozialdienst

Allgemeiner Sozialdienst (ASD)

Der Allgemeine Sozialdienst der Hansestadt Lüneburg nimmt die Aufgaben der Jugendhilfe gemäß Sozialgesetzbuch VIII – Kinder- und Jugendhilfe zugunsten junger Menschen und Familien wahr. Er versteht sich als erste Anlaufstelle für Familien und junge Menschen für verschiedene Anliegen.

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des ASD arbeiten stadtteilorientiert und stehen Ihnen größtenteils in Büroräumen in den Stadtteilhäusern in Ihrer Nähe, im Klosterhof oder in der Neuen Sülze 31 als Ansprechpartner bzw. Ansprechpartnerin zur Verfügung.
Der ASD fördert die individuelle und soziale Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Er trägt dazu bei, Benachteiligungen zu vermeiden und abzubauen. Eltern und andere Erziehungsberechtigte erhalten Beratung und Unterstützung bei der Erziehung ihrer Kinder.

Kinder und Jugendliche können ebenfalls Rat und Hilfe beim Sozialen Dienst bekommen. Die Beratung ist kostenfrei. Die Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter unterliegen der Schweigepflicht.

Die Verantwortung Kinder und Jugendliche vor Gefahren für ihr Wohl zu schützen bezieht sich ebenfalls auf Grundlage des Sozialgesetzbuches VIII - Kinder- und Jugendhilfe.

Zuständigkeiten:
Für Lüneburg Nordost findet sich der Allgemeine Sozialdienst mit Stadtteilmanagement in den Stadtteilhäusern bzw. Gebäuden:

  • ELM (Ebensberg-Lüne-Moorfeld)
  • ELMplus (Ebensberg)
  • HaLo (Schützenplatz-Neu Hagen)
  • KredO (Kreideberg, Ochtmissen)


Kaltenmoor: Der Bürgertreff stellt eine erste Anlaufstelle zur Verwaltung dar. Der für Kaltenmoor zuständige ASD befindet sich in der Neuen Sülze 31

Goseburg, Zeltberg: Der zuständige ASD befindet sich im Klosterhof oder im KredO

Für Lüneburg Südwest findet sich der Allgemeine Sozialdienst mit Stadtteilmanagement in den Stadtteilhäusern bzw. Gebäuden:

  • Bonhoefferhaus (Häcklingen, Oedeme, Rettmer)
  • Geschwister-Scholl-Haus (Bockelsberg, Heidkamp, Oedeme, Rotes Feld)
  • SalinO (Altstadt, Mittelfeld, Weststadt)

Altstadt: Der ASD befindet sich z.T. im Gebäude Klosterhof/Marienplatz

Wilschenbruch: Der ASD befindet sich im Gebäude Klosterhof/Marienplatz
      
Erreichbarkeit:
Die ASD-Sozialarbeiter und -Sozialarbeiterinnen erreichen Sie über die zentrale Telefonnummer 04131 309-3350 (Geschäftszimmer). Sie erfahren dort die individuellen Sprechzeiten und erreichen den jeweiligen Bereitschaftsdienst.

 

Ansprechpartner

Hansestadt Lüneburg

Geschäftszimmer Allgemeiner Sozialdienst (ASD) +49 4131 309-3350 E-Mail senden