Ansprechpartner & mehr

Kulturreferat

Neustartprämie Kultur

Foto: Pixabay/geraltDie Hansestadt Lüneburg möchte die ortsansässigen Kulturschaffenden mit der "Neustartprämie Kultur" finanziell unterstützen, um ihnen den Neustart ihrer künstlerischen Tätigkeit zu ermöglichen und damit das kulturelle Leben in Lüneburg wieder zu beleben. Das hat der Rat der Hansestadt in seiner Sitzung am 1. Oktober 2020 beschlossen. Insgesamt beläuft sich das Budget der Neustartprämie auf 50.000 Euro.

Entsprechend der Richtlinien würde eine freischaffende Künsterlin (Kreative) / ein freischaffender Künstler (Kreativer) einmalig 2.500 Euro als nichtrückzahlbaren Zuschuss erhalten können.

Antrag stellen
Kulturschaffende können ihren Antrag frühestens am Montag, 5. Oktober 2020, ab 0 Uhr stellen. Vorher eingegangene Anträge können nicht berücksichtigt werden. Die Frist endet am Montag, 30. November 2020, um 24 Uhr. Die Anträge werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Maßgeblich hierfür ist das Datum des Eingangs des vollständig ausgefüllten Antrags.

Antragsformular und Richtlinie

Der Antrag ist digital im pdf-Format zu erstellen und zusammen mit den erforderlichen Anlagen per E-Mail an neustartkultur@stadt.lueneburg.de zu übersenden. Die eidesstattliche Versicherung sowie die De-minimis-Erklärung des Antragstellers / der Antragstellerin (Ziffer 4 und Anlage zu Ziffer 4 des Antrags) sind der Hansestadt Lüneburg unverzüglich handschriftlich unterzeichnet auf dem Postweg zu übersenden (Hansestadt Lüneburg, Fachstelle Kultur, Am Ochsenmarkt 1a, 21335 Lüneburg).

Bewertungskriterien
Die Bewertung eingehender Anträge wird durch die Hansestadt Lüneburg vorgenommen. Das Ergebnis wird zusammen mit einer kurzen Stellungnahme und Beschlussempfehlung an einen Beirat übergeben.

Für Fragen zur Neustartprämie steht das Kulturreferat gerne zur Verfügung, Telefon 04131 309-3241 oder E-Mail neustartkultur@stadt.lueneburg.de.

Weitere Informationen können den oben verlinkten Dokumenten entnommen werden.