Ansprechpartner & mehr

Aktuelles

Gutscheinaktionen stärken lokalen Handel

Wer an den Adventssamstagen und am Samstag, 2. Januar 2021, mit dem Fahrrad in die Lüneburger Innenstadt fährt, wird belohnt. Die Hansestadt verteilt an diesen vier Tagen an vier Standorten Einkaufsgutscheine. Außerdem organisiert die Lüneburg Marketing GmbH eine weitere Gutscheinaktion mit Weihnachtsbonus.

Wir für Lüneburg – Zusammenhalt mit Abstand

Unser Video zum Zusammenhalt in der Corona-Zeit: Zu sehen und zu hören sind in dem kurzen Film bekannte Lüneburger Gesichter aus Politik, Sport, Wirtschaft und Kultur. Sie zeigen, wie wir in Lüneburg gemeinsam durch diese schwierige Zeit kommen.

Vorlesetag: Lüneburgs Bürgermeister lesen digital Geschichten

Bürgermeisterin Christel John nimmt im orangenen Ohrensessel in der Ratsbücherei Platz, in die Kamera hält sie das Buch „Ein Rucksack voller Glück“ von Julia Volmert. „Ich finde, das ist etwas, was wir alle gut gebrauchen können“, bekräftigt die Bürgermeisterin. Dann schlägt sie das Buch auf und beginnt zu lesen. Diese Szene hat sich vorige Woche in der Ratsbücherei der Hansestadt Lüneburg abgespielt – und ist mit dem Bundesweiten Vorlesetag 2020 (Freitag, 20. November) im Internet zu sehen.

Städte gegen die Todesstrafe

Am 30. November 2020 findet auf Initiative der Gemeinschaft Sant’Egidio und in Zusammenarbeit mit anderen Organisationen der XIX. Internationale Aktionstag gegen die Todesstrafe („Städte für das Leben – Städte gegen die Todesstrafe”) statt. Auch die Hansestadt Lüneburg unterstützt diese Kampagne.

Abgesagt und geschlossen

In dieser Übersicht informieren wir über abgesagte Veranstaltungen und geschlossene öffentliche Einrichtungen der Hansestadt Lüneburg aufgrund des Corona-Virus bis Ende November.

Nachtbaustelle an der Bleckeder Landstraße

Die Bleckeder Landstraße muss ab dem 16. Oktober an mehreren Terminen jeweils nachts für einige Stunden zwischen den Einmündungen Bahnhofstraße und Pulverweg voll gesperrt werden. Grund sind Kranarbeiten an der Oberleitung der Bahngleise auf der Brücke.

Videos zum digitalen Tag des offenen Denkmals

Deutschlands größtes Kulturevent, der Tag des offenen Denkmals, findet in diesem Jahr erstmals digital statt. Die Hansestadt Lüneburg zeigt zur Veranstaltung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz am Sonntag, 13. September 2020, drei Videos, in denen deutlich wird, wie historische Gebäude modern genutzt werden können.

Ernten ausdrücklich erwünscht!

Verlockend sind die Früchte, die jetzt überall im Lüneburger Stadtgebiet die Obstbäume zieren. Und doch vergammeln Äpfel, Birnen, Kirschen und Pflaumen oft, weil niemand sie erntet oder vom Boden aufhebt. Denn was viele nicht wissen: Das Obst an den Straßenrändern, auf Spielplätzen und in Parks darf eingesammelt und mitgenommen werden.

Pflanze deinen Baum: Werde Lünepate

Um Lüneburg noch grüner zu machen und vor Ort etwas gegen den Klimawandel zu tun, hat die Hansestadt Lüneburg das Projekt „Lünepaten“ ins Leben gerufen. Am Freitag, 2. Oktober, gab es eine große Pflanzaktion für die neuen Bäume und ihre Patinnen und Paten.

Gieß deinen Baum: Lüneburg sucht Gießpaten

Lüneburgs Stadtbäume haben Durst – insbesondere die jungen Gehölze sind in den Sommermonaten unersättlich. Um hier Abhilfe zu schaffen, suchen AGL und Hansestadt dringend Unterstützung beim Bewässern unter dem Motto: "Gieß mich – Baumpaten für Lüneburg gesucht!"

Karte der Baustellen im Stadtgebiet

Wo wird in Lüneburg gerade gebaut? Welche Einschränkungen ergeben sich für Radfahrer, Fußgänger, Autofahrer oder den Busverkehr? In unserer Baustellenkarte finden Sie die wichtigsten aktuellen und anstehenden Baustellen im Lüneburger Stadtgebiet.

Ideen-Koffer für Familien zu Hause

Euch fällt zu Hause die Decke auf den Kopf? Dann heißt es: kreativ werden! Unsere Kitas wollen euch dabei helfen und haben sich tolle Ideen überlegt gegen Langeweile und Corona-Frust. Wir präsentieren euch in den kommenden Wochen an dieser Stelle neue Spiel- und Bastelvorschläge. Schaut rein – es lohnt sich!

Corona – Wo kann ich mich informieren?

Die Hansestadt und der Landkreis Lüneburg haben einen Wegweiser mit den wichtigsten Ansprechpartnern zu vielen Themen rund um das Corona-Virus erstellt. Den Bürgerinnen und Bürger wird gezeigt, an welche Stellen sie sich wenden können.

Corona: Öffentliches Leben eingeschränkt

Aktuelle Allgemeinverfügungen
„Abstand halten“ – so lautet derzeit der Appell an die Bevölkerung, um die weitere Verbreitung des Corona-Virus zu bremsen. Es gilt immer noch eine Allgemeinverfügung zu Kontaktbeschränkungen. Viele Einrichtungen müssen geschlossen gleiben, aber viele Läden dürfen wieder geöffnet sein.

Heiligengeiststift bekommt neuen Dachstuhl

Bis auf den Rohbau muss der Heiligengeiststift seit dem Brand im April entkernt werden. Eine weiße Folie umhüllt das Gebäude und schützt die historischen Mauern vor Wind und Regen. Dahinter, quasi im Verborgenen, wird seit Monaten gewerkelt. Nun haben die Arbeiten am neuen Dach begonnen.

Welche Grundstücke sind noch unbebaut?

Die Hansestadt Lüneburg hat ein Brach- und Freiflächenkataster erarbeitet, um darzustellen, welche Grundstücke innerhalb des bebauten Bereichs unbebaut sind oder durch Aufgabe von Nutzungen für eine Neu- oder Wiedernutzung näher zu betrachten sind.

Grundschule Lüne: Kein Asbest im Treppenhaus und in den Klassenräumen

Die Ergebnisse der ersten Proben, die ein Gutachterbüro in der vergangenen Woche im Treppenhaus der Grundschule Lüne genommen hatten, können beruhigen: kein Asbestbefund. Unterdessen ist das fertige Schadstoffkataster, das die Hansestadt vorbereitend für den Ausbau der Schule zur Ganztagsschule ab 2020/21 in Auftrag gegeben hat, einsehbar.

Streetart: Das Graffiti-Stromkasten-Projekt

Ob ein täuschend echtes Blättermeer, die Salz-Sau oder ein Flamingo in knalligem Pink: Wer aufmerksam durch die Hansestadt flaniert, dem fallen die vielen Kunstwerke, die die Straßen säumen, sofort ins Auge. Vor fünf Jahren entstand die Idee für das Lüneburger Graffiti-Stromkasten-Projekt – eine Kooperation zwischen der Hansestadt und den Graffitikünstlern der Firma Dosenfutter.

Kita-Portal der Hansestadt

Seit dem 1. November finden Eltern den Kita- oder Krippenplatz für ihre Kinder online. Im Kita-Portal der Hansestadt Lüneburg können die Nutzer sich per Mausklick direkt bei der Wunsch-Einrichtung anmelden oder sich bei mehreren auf die Warteliste setzen.

Die HanseCard – eine Karte, viele Vorteile

Mit der HanseCard möchte die Hansestadt Lüneburg gemeinsam mit der Gemeinde Adendorf sowie den Samtgemeinden Gellersen und Ostheide Kindern und Jugendlichen Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben ermöglichen – unabhängig vom familiären Geldbeutel. Außerdem soll sie ein Anreiz für den Nachwuchs unter Ehrenamtlichen sein.

Ansprechpartner

Hansestadt Lüneburg

Pressestelle / Büro des OB Suzanne Moenck +49 4131 309-3118 E-Mail senden

Hansestadt Lüneburg

Pressestelle / Büro des OB Emilia Püschel +49 4131 309-3113 E-Mail senden