Pressemitteilungen der Hansestadt Lüneburg

Lüneburger können Glühbirnen kostenlos gegen LED-Lampen eintauschen (13.03.2017)

(sp) Lüneburg. Kostenlos alte Glühbirnen gegen sparsame LED-Lampen tauschen: Dazu lädt Dr. Karina Hellmann zum Auftakt ihrer neuen Bürgersprechstunde „Klimaschonend Wohnen“ am Donnerstag, 16. März 2017, von 10 bis 12 Uhr ins Kredo, das Stadtteilhaus am Kreideberg, ein. Solange der Vorrat reicht, werden am Aktionstag pro Person bis zu zwei herkömmliche Glüh- oder Halogenlampen gegen ein modernes LED-Leuchtmittel eingetauscht. Dr. Hellmann ist Sanierungsmanagerin der Hansestadt Lüneburg für die Quartiere Kreideberg und Kaltenmoor, und möchte die Nutzung der LED-Technologie fördern: „Die Bürgerinnen und Bürger können die Glühbirnen, die sonst im Müll landen würden, eintauschen gegen neue LED-Leuchten und diese in den eigenen vier Wänden testen.“ Die LED-Lampen für den Umtausch stellt die Avacon zur Verfügung.
 
Die städtische Sanierungsmanagerin will mit der Aktion auf die Vorteile der modernen Lampen aus Leuchtstoffdioden aufmerksam machen. Sie wirbt: „LED-Lampen helfen den Ausstoß klimaschädlicher Treibhausgase zu senken, sparen bares Geld und sind angenehm in der Handhabung. Sie erreichen sofort die volle Helligkeit, enthalten keine giftigen Gase und sind besonders energieeffizient.“ Die Lebensdauer einer modernen LED-Lampe soll bis zu 25.000 Stunden betragen, die Technik sei unempfindlich gegenüber Erschütterungen, Kälte und Vibrationen.
 
Bürgerinnen und Bürger können sich zukünftig regelmäßig über das Thema Energiesparen  informieren. Die Bürgersprechstunde zu den Themen „Stromsparen im Haushalt“ und „Energetische Sanierung von Wohngebäuden“ findet immer donnerstags von 10 bis 12 Uhr im Kredo statt.
 
Interessierte können Dr. Karina Hellmann auch außerhalb der Sprechstunde erreichen (Kontaktdaten in der rechten Spalte).