Ansprechpartner & mehr

Pressemitteilungen der Hansestadt Lüneburg

Bahnübergänge im Stadtgebiet wegen Gleiserneuerung gesperrt (11.06.2021)

HANSESTADT LÜNEBURG. – Die Osthannoversche Eisenbahnen AG (OHE) erneuert ab dieser Woche im Lüneburger Stadtgebiet zahlreiche Gleise und wechselt Schwellen aus. Deshalb kommt es zu Sperrungen der Bahnübergänge im Stadtgebiet. Während der unmittelbaren Bautätigkeit an den Gleisen sind die jeweiligen Straßenzüge für sämtliche Verkehrsteilnehmer und –teilnehmerinnen nicht passierbar. Dies gilt während der Sperrzeiten auch für Einsatz- und Rettungsfahrzeuge sowie den Busverkehr.

In der Zeit vom 21. bis 26. Juni 2021 kommt es an fünf Bahnübergängen zu kurzzeitigen Sperrungen, da eine Stopfmaschine und der Schotterzug über die Bahnübergänge fahren. Zusätzlich zu den kurzzeitigen Sperrungen müssen die Bahnübergängen an einigen Terminen tageweise gesperrt werden. Hier eine Übersicht:

  • Kunkelberg: 14., 20., 21. und 28. Juni
  • Drögenkamp: 15., 19. und 29. Juni
  • Am Wischfeld: 19. und 30. Juni
  • Lüneburger Straße: 20. Juni sowie 1. und 2. Juli
  • Häcklinger Weg: 20. Juni

Die Sperrungen haben auch Einfluss auf die Schülerbeförderung im Stadtgebiet. Diese wird von Seiten der KVG über Umleitungen sichergestellt, es kann aber zu Verspätungen und Änderungen kommen. Über Änderungen der einzelnen Buslinien informiert die KVG auf ihrer Homepage sowie über ihre Social-Media-Kanäle. Zudem gibt es an den betroffenen Haltestellen Aushänge zu Sperrungen.