Ansprechpartner & mehr

Pressemitteilungen der Hansestadt Lüneburg

Demonstration zieht am Mittwoch durch die Innenstadt – Einschränkungen möglich (20.10.2020)

(sp) Lüneburg. Wegen einer Demonstration mit bis zu 700 Teilnehmern kommt es am Mittwoch, 21. Oktober 2020, zu Einschränkungen in der Innenstadt. Der Demonstrationszug aufgrund eines Warnstreiks startet um 10 Uhr am Liebesgrund und wird gegen 11 Uhr Am Sande ankommen. Dort wird es bis etwa 12.30 Uhr ein Programm mit Reden und Musik geben.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nehmen vom Liebesgrund aus folgende Strecke zum Platz Am Sande: Bardowicker Straße, Am Ochsenmarkt, Marienplatz, Neue Sülze, Lambertiplatz, Salzstaße, Sülztorstraße, Wallstraße, Rote Straße. Diese Straßen werden daher für kurze Zeit für den Fahrzeugverkehr gesperrt sein.

Um 10.15 Uhr soll es auf einer Bühne am Marienplatz/Klosterhof einen Stopp mit einer kurzen Zwischenkundgebung geben.

Während der Zeit der Abschlusskundgebung Am Sande können die dortigen Bushaltestellen nicht angefahren werden. Die Busse müssen daher ausweichen und den Platz Am Sande umfahren.