Ansprechpartner & mehr

Pressemitteilungen der Hansestadt Lüneburg

Lockdown auch im Rathaus – Verwaltung eingeschränkt erreichbar (18.12.2020)

(sp) Lüneburg. Die Verwaltung der Hansestadt Lüneburg fährt ihren Betrieb massiv herunter für die Weihnachtszeit, den Jahreswechsel und die Zeit des vom Bund beschlossenen Lockdowns bis einschließlich 10. Januar 2021. Alle Ämter und städtischen Einrichtungen haben in dieser Zeit geschlossen, für dringende Anliegen bleiben aber Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erreichbar. Wer seine gewohnten Ansprechpartner/innen in jenen Fällen nicht direkt erreicht, wählt am besten den Weg über die Telefonzentrale unter Telefon 04131 309-0.

Hier gibt es gesonderte Regelungen – Kontakte, Infos, Tipps:

Bürgeramt – Termine zwischen 28. Dezember und 10. Januar fallen aus
Das Bürgeramt ist für bereits vereinbarte Termine noch bis einschließlich Mittwoch, 23. Dezember 2020, erreichbar. Vom 28. Dezember bis zum 10. Januar gilt für alle Abteilungen: geöffnet nur noch für Notfälle bzw. nachweislich dringende Angelegenheiten. Eine Ausnahme gibt es: Terminierte Eheschließungen finden auch in dieser Zeit wie vereinbart statt!

Für die Zeit vom 28. Dezember bis zum 10. Januar 2021 müssen ansonsten sämtliche bereits vereinbarten Termine abgesagt werden, das gilt für alle Behörden unter dem Dach des Bürgeramts und es gilt auch für die terminunabhängige Abholung fertiger Ausweisdokumente. Wer von den ausfallenden Terminen betroffen ist, wird gebeten sich nach Beendigung des Lockdowns um einen neuen Termin zu bemühen. Dafür kann – nach dem 11. Januar - die Online-Terminvereinbarung über www.hansestadtlueneburg.de/buergeramt genutzt werden. Telefonzeiten für die Behörden des Bürgeramts: montags bis freitags an Werktagen von 8 bis 15.30 Uhr (außer Heiligabend und Silvester).

Weiterhin an allen Tagen zu nutzen sind die bestehenden Online-Angebote für die Bestellung von Personenstandsurkunden (Standesamt) sowie für Bewohnerparkausweise, Meldebescheinigungen und Übermittlungssperren (Meldebehörde) unter www.hansestadtlueneburg.de/online.
Diese Leistungen können auch schriftlich beantragt werden.


Sozialbereich
Stadtteilhäuser und Jugendeinrichtungen: Mit Blick auf den Infektionsschutz werden bis einschließlich 10. Januar alle offenen Angebote eingestellt. Ausnahmen für geschlossene Angebote sind möglich und werden ggf. vor Ort durch Aushang oder per Mitteilung an Teilnehmerinnen und Teilnehmer kommuniziert.


Finanzielle Leistungen

  • Hilfe zum Lebensunterhalt, Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung: Telefon 04131 309-3312
  • Stationäre Hilfen zur Pflege: Telefon 04131 309-3941
  • Eingliederungshilfe: Telefon 04131 309-3923
  • Wohngeld: Telefon 04131 309-3759

Soziale Dienste

  • Jugendhilfe: Telefon 04131 309-3350

Bereich Bildung und Betreuung

  • Kindertagesstätten: Telefon 04131 309-3918
  • Familienbüro und Tagespflege: Telefon 04131 309-4431
  • Schulen: Telefon 04131 309-3368

Bereich Integration und Teilhabe

  • Hilfe in besonderen Lebenslagen (Wohnungslosigkeit): Telefon 04131 309-4141

Senioren- und Pflegestützpunkt REGION Lüneburg

  • Telefon 04131 309-3094

Ratsbücherei
Die Ratsbücherei, die Zweigstelle in Kaltenmoor und die Jugendbücherei im Klosterhof sind weiterhin noch mindestens bis zum 10. Januar 2021 geschlossen. Wer sich für die Feiertage mit Lesestoff eindecken will, kann gerne den Take-Away-Service nutzen. Bestellungen können bis Dienstag, 22. Dezember, 13 Uhr aufgegeben werden. Die Abholung der bestellten Medien ist bis Mittwoch, 23. Dezember, 16 Uhr möglich. Zwischen den Feiertagen legt die Ratsbücherei mit allen Zweigstellen eine Weihnachtspause ein. Die Buchrückgabekästen an der Hauptstelle sowie an der Jugendbücherei auf dem Klosterhof sind bis Mittwoch, 30. Dezember, geöffnet. Ab dem 4. Januar bietet die Ratsbücherei dann wieder den Take-Away-Service an.

Pressestelle
Die Pressestelle der Hansestadt ist in der Zeit vom 19. Dezember bis 10. Januar 2021 für Journalistinnen und Journalisten mit wichtigen Anliegen erreichbar per Mail an presse@stadt.lueneburg.de.

Wochenmärkte
Die Wochenmärkte finden wie folgt statt: auf dem Marktplatz jeweils Mittwoch, 23. und 30. Dezember; in Kaltenmoor am Dienstag, 22. Dezember. Am Freitag, 25. Dezember, und am Freitag, 1. Januar, entfällt der Wochenmarkt in Kaltenmoor.

AGL (Abwasser, Grün & Lüneburger Service GmbH)
Die AGL ist erreichbar an den Werktagen zu den üblichen Zeiten unter Telefon 04131 8569-0.

GfA (Gesellschaft für Abfallwirtschaft)
Grundsätzlich an Werktagen erreichbar bis auf 24. und 31. Dezember unter Telefon 04131 92320.