Pressemitteilungen der Hansestadt Lüneburg

Nächster Abschnitt am Gehweg Scharnhorststraße wird erneuert - Sperrung ab 21. Oktober (15.10.2019)

Der Gehweg zwischen der Scharnhorststraße Nr. 34 und der Einmündung in die Yorckstraße wird ab dem 21. Oktober neu gepflastert. Die Arbeiten dauern voraussichtlich 4 Wochen. Foto: Hansestadt Lüneburg(sp) Lüneburg. Anfang des Jahres war bereits ein Abschnitt des nördlichen Gehweges an der Scharnhorststraße saniert worden. Jetzt steht hier der nächste Bauabschnitt an. Ab voraussichtlich Montag, 21. Oktober 2019 wird der Bereich zwischen der Scharnhorststraße Nummer 34 und der Einmündung in die Yorckstraße neu gepflastert. Hierzu muss der Gehweg auf einer Seite komplett gesperrt werden, Fußgänger werden gebeten, die gegenüberliegende Gehwegseite zu nutzen. Hauseingänge an der Baustelle bleiben erreichbar. Während der Bauphase gilt ein absolutes Halteverbot im Straßenbereich sowie im Straßenseitenraum. Die Arbeiten dauern voraussichtlich knapp vier Wochen.

Weitere Bauabschnitte sind für die nächsten Jahre eingeplant, sagt Uta Hesebeck, Fachbereichsleiterin Straßen- und Ingenieurbau bei der Hansestadt. „Uns stehen leider nicht die nötigen Mittel für Gehwege zur Verfügung, um die gesamte Straße in einem Stück zu sanieren“, erklärt Hesebeck.