Ansprechpartner & mehr

Pressemitteilungen der Hansestadt Lüneburg

Riesenschaukel und Kletterturm: Spielplatz am Venusberg ist fertig (24.01.2020)

Der Spielplatz am Venusberg ist fertig. Foto: Hansestadt Lüneburg(sp) Lüneburg. Dreieinhalb Meter ragt die riesige Holzschaukel in den Himmel, die jetzt brandneu auf dem Spielplatz am Venusberg zum Schaukeln bereitsteht. „Ein absolutes Highlight“, findet Annette Sönksen aus dem Bereich Grünplanung. Nachdem die Landschaftsarbeiten bereits im Herbst begonnen hatten, konnten zum Jahresanfang alle neuen Geräte aufgebaut und freigegeben werden. Neben der Riesenschaukel gibt es dort nun einen Kletterturm mit Rutsche, ein Reck, einen Balancierbalken und eine Wippschnecke. Die Kosten für die Neugestaltung belaufen sich auf knapp 60.000 Euro.

Ebenfalls 2019 gestartet ist die Neugestaltung des Spielplatzes Magdeburger Straße West. Während dort das große Holzschiff als zentrales Spielgerät bereits aufgebaut wurde, können weitere Spielgeräte, darunter ein neues Federwippgerät, ein Reck und eine Schaukel aufgrund von Lieferfristen erst voraussichtlich Ende März 2020 geliefert und montiert werden. Mit einer Freigabe rechnet Sönksen voraussichtlich im April.

Als nächstes auf der Prioritätenliste stehen dann die Spielplätze Hans-Tönjes-Ring und Klosterkamp. „Am Hans-Tönjes-Ring werden wir definitiv noch dieses Jahr starten“, sagt Sönksen. Weitere Planungen hängen vor allem von den vorhandenen Haushaltsmitteln ab.

Die Prioritätenliste zur Sanierung der Spielplätze, die regelmäßig im Grünflächenausschuss vorgestellt wird, ergibt sich aus verschiedenen Faktoren: So spielt neben dem Alter und dem Allgemeinzustand der Spielgeräte auch eine Rolle, wie stark die jeweilige Spielfläche genutzt wird.