Ansprechpartner & mehr

Pressemitteilungen der Hansestadt Lüneburg

Von Montag an gibt es Behinderungen an der Kreuzung Stresemann-/Willy-Brandt-Straße (10.12.2020)

(sp) Lüneburg. Vom kommenden Montag an ab 9.30 Uhr müssen sich Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer im Kreuzungsbereich Stresemannstraße / Willy-Brandt-Straße auf Behinderungen einstellen. Die AGL (Abwasser, Grün & Lüneburger Service GmbH) führt dort in der Zeit vom 14. bis 18. Dezember 2020 unaufschiebbare Reparaturarbeiten an der Kanalisation durch. Dafür müssen die beiden Linksabbiegerspuren der Stresemannstraße auf die Willy-Brandt-Straße gesperrt werden. Linksabbiegen stadteinwärts ist an dieser Stelle also nicht mehr möglich.

Ortskundige werden gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren. Eine Umleitung über die Friedrich-Ebert-Brücke, Konrad-Adenauer-Straße, Theodor-Heuss-Straße, Dahlenburger Landstraße und Altenbrückertorstraße ist ausgeschildert. Mit Verkehrsbehinderungen auf dieser Strecke ist dann ebenfalls zu rechnen. Ein Ausweichen über den Deutsch-Evern-Weg und Blümchensaal ist dringend zu vermeiden.

Wer aus Richtung Süden nach Adendorf unterwegs ist, wird gebeten, über die Konrad-Adenauer-Straße auf der Ostumgehung weiter Richtung Norden zu fahren.