Ansprechpartner & mehr

Aktuelles

Kita-Portal seit dem 1. November 2018

Grafik: Hansesstadt LüneburgSeit November 2018 steht Eltern, die in der Hansestadt Lüneburg auf der Suche nach einem passenden Kita- oder Krippenplatz für ihre Kinder sind, das Kita-Portal der Hansestadt Lüneburg zur Verfügung. Dort stellen sich die Kindertageseinrichtungen in der Hansestadt auf jeweils eigenen Unterseite mit Texten und Fotos selbst vor. Somit können sich die Eltern über die unterschiedlichen Profile und die pädagogischen Konzepte der einzelnen Einrichtungen informieren. Außerdem sind Öffnungszeiten, Erreichbarkeiten und Adressen samt Kartenausschnitten abrufbar.

Nach Registrierung können Kinder im Kita-Portal bei der jeweiligen Wunsch-Einrichtung angemeldet werden. Vormerkungen können bei bis zu fünf Einrichtungen erfolgen. Die Wartelisten werden von den Kita-Leitungen bearbeitet, die Platzvergabe erfolgt durch die Einrichtungen direkt.
Über das Kita-Portal erfolgt dann auch die Nachricht, ob es mit der Wunsch-Kita klappt. Im Falle von Absagen können Eltern nach Alternativen suchen und weitere Vormerkungen erstellen. Das Portal ist über folgende Adresse erreichbar:

www.hansestadtlueneburg.de/kita-portal

Wer keinen Internetzugang hat, kann sich auch weiterhin direkt in einer Kita oder über das Familienbüro der Hansestadt Lüneburg anmelden. Für Fälle, in denen generell eine Online-Anmeldung nicht möglich ist, steht außerdem ein Anmeldeformular zum Ausdrucken zur Verfügung.

 


 

Grundsätzliches
Das Anmeldeverfahren über das FamilienBüro wird durch das Kita-Portal der Hansestadt Lüneburg ersetzt. Die Eltern werden nicht mehr zentral angeschrieben.

Alle Betreuungsplätze werden grundsätzlich zum 1. August eines Jahres vergeben.

1. KRIPPE

  • Anmeldung ab Geburt: Plätze für die Krippe können ab der Geburt des Kindes beantragt werden.
  • Wechsel von Krippe in Kita in der gleichen Einrichtung: Kinder, die das 3. Lebensjahr vollenden und aus dem Krippen-Bereich  in den Elementar-Bereich (Kindergarten) wechseln und in der gleichen Einrichtung bleiben möchten, müssen nicht erneut im Kita-Portal angemeldet werden. In den Einrichtungen ist der Wechsel mit der Kita-Leitung abzusprechen, damit intern ein Gruppen- bzw. Vertragswechsel  vorgenommen werden kann.
  • Wechsel von Krippe in eine andere Kita-Einrichtung: Wenn ein Kind aus einer Krippe in eine neue bzw. andere Einrichtung in den Kita-Bereich wechseln möchte bzw. wechseln muss (z.B. wg. fehlenden Plätzen), muss dieser Platz im Kita-Portal der Hansestadt Lüneburg beantragt werden.

2. KINDERGARTEN

  • Anmeldung ab 18 Monate vor Vollendung des 3. Lebensjahres: Kindergartenplätze können frühestens 18 Monate vor der Vollendung des 3. Lebensjahres beantragt werden.
  • Ablauf und Fristen/Anmeldung zum Kita-Jahr (1. August des Jahres): Eltern suchen sich im Kita-Portal der Hansestadt Lüneburg maximal fünf Einrichtungen aus und melden ihr Kind online mit Betreuungsbeginn zum 1. August für eine Kita an. Die Anmeldungen für die Kitas werden bis zum 31. Januar dort gesammelt und die Einrichtungen werden jeweils  im Februar die Plätze vergeben. Alle Eltern sollten also bis spätestens 1. März eines Jahres die Information haben, ob sie einen Kita-Platz  in der gewünschten Einrichtung erhalten können oder nicht. Sollten Eltern keine Zusage von einer der gewählten fünf Einrichtungen bekommen, wenden diese sich bitte an das FamilienBüro der Hansestadt Lüneburg. Hier wird nach einer Alternative gesucht, sodass die Eltern bis maximal einen Monat vor dem gewünschten Betreuungsbeginn eine Information zur Platzvergabe haben sollten. Generell erhalten die Eltern von den Kitas ein Platzangebot, auf das sie innerhalb von 14 Tagen reagieren sollten (verbindliche Annahme oder Absage des angebotenen Platzes). Sollten die Eltern sich zu dem Platzangebot einer Kita nicht äußern, wird das Kind von der Vormerkliste gelöscht und der vakante Platz anderen Eltern angeboten.
  • Anmeldungen im laufenden Kindergartenjahr (Zuzüge): Für Kinder, die im laufenden Jahr beispielsweise aufgrund von Zuzug neu in eine Kita aufgenommen werden sollen, kann der Kita-Platz auch zu jedem beliebigen anderen Zeitpunkt beantragt werden. Geplante Zuzüge sind weiterhin durch Vorlage entsprechender Dokumente (z.B. Zuzugserklärung) der Kita nachzuweisen.