Ansprechpartner & mehr

Pressearchiv der Hansestadt Lüneburg

Kreideberg: Stadt lädt zum Elektro-Carsharing ein (16.11.2017)

(sp) Lüneburg. Elektro-Auto fahren. Wie fühlt sich das eigentlich an? Und wie funktioniert das, sich ein Auto mit anderen zu teilen? Wer es wissen möchte, den lädt die Stadt morgen, am Freitag (17. November 2017) von 16 bis 19 Uhr zum Probefahren auf den Kreideberg ein. Treffpunkt ist der Schulparkplatz der Christianischule, Thorner Straße 14. Ein unabhängiger Fahrtrainer begleitet die Fahrt durch das Quartier und steht Rede und Antwort.

„Durch die Kombination von Elektromobilität und Carsharing wollen wir ganz konkrete Handlungsmöglichkeiten für klimagerechte Mobilität aufzeigen“, erläutert Karina Hellmann. Sie ist bei der Hansestadt Lüneburg für die Entwicklung von Klimaquartieren in Kaltenmoor und am Kreideberg zuständig. „Zu einem Klimaquartier gehört nicht nur, Häuser zu dämmen und sie mit moderner, energie- und CO2-einsparender Heizungs- und Warmwasserversorgungstechnik auszustatten“, so die Stadtmitarbeiterin. „Vielmehr geht es darum, die Menschen bei einer klimagerechten Lebensweise ganzheitlich zu unterstützen. Und dazu gehört auch, die Nutzung von Verkehrsmitteln im Sinne des Klimaschutzes zu optimieren.“

Wer mehr wissen möchte, erhält weitere Informationen unter www.hansestadtlueneburg.de/klimaquartiere. Rechts unter ‚Dokumente‘ gibt es auch das ‚Integrierte Energetische Quartierskonzept‘ für den Kreideberg zum Download. Darin steht unter anderem, was die Stadt in Sachen Mobilität sonst noch so auf dem Kreideberg plant, nämlich:

  • den Bau einer verkehrsmittelübergreifenden Mobilitätsstation
  • Sanierung und Ausbau des Radwegenetzes
  • Fahrradboxen mit Ladestationen für E-Bikes und Pedelecs im Wohnumfeld der Mehrfamilienhäuser
  • Leihstation Stadt-RAD Lüneburg
  • Erweiterung des Carsharing-Angebotes um Elektroautos

Fragen beantwortet Karina Hellmann gern (Kontakt in der rechten Spalte).