Pressearchiv der Hansestadt Lüneburg

BIWAQ „Bildungsräume Lüneburg“ – Neue Bildungsangebote für Frauen (04.07.2019)

(VHS) Lüneburg. Start eines neues BIWAQ-Projekts: Im neuen BIWAQ-Projekt „Bildungsräume Lüneburg“  haben Frauen mit und ohne Migrationsgeschichte die Möglichkeit, erste Schritte in Richtung Erwerbstätigkeit zu gehen. Die niedrigschwelligen beruflichen Qualifizierungen sind kostenfrei und praxisorientiert. Der Unterricht  findet in Innenstadtnähe an der VHS REGION Lüneburg und in Kaltenmoor (Graf-von-Moltke-Str. 3) statt. Um speziell Müttern eine Teilnahme zu ermöglichen, sind die Unterrichtszeiten auf den Vormittag gelegt, wenn die Kinder in der Schule oder Kita sind. Voraussetzung für die Teilnahme sind Deutschkenntnisse, die etwa dem B1 Niveau entsprechen. Allen Angeboten ist eine Vorbereitungsphase vorgeschaltet, in die die Frauen ab sofort und jederzeit einsteigen können. In diesem Vorkurs wird vor allem Deutsch geübt, ebenso werden EDV-Basiskenntnisse vermittelt.

Interessierte Frauen können im Rahmen des Projekts auch an einer 1,5-jährigen Vorbereitung auf die Prüfung zum Hauptschulabschluss teilnehmen.  An vier Tagen in der Woche werden alle prüfungsrelevanten Fächer unterrichtet.  Dieser Kurs wird im Januar 2020 starten. Ein Hauptschulabschluss ist wichtig, weil er die Chancen erhöht, in Deutschland eine Ausbildung machen zu können und so als Fachkraft einen angesehenen und angemessen bezahlten Job zu bekommen.

Ein anderes Angebot ist die Qualifizierung für eine Tätigkeit als Stationshilfe in der Altenpflege. In Kooperation mit der IWK Lüneburg werden interessierte Frauen auf die Grundpflege alter Menschen vorbereitet. Zwei 3-wöchige Praktikumseinheiten innerhalb dieser  7-monatigen Qualifizierung schaffen erste Arbeitserfahrungen und den Kontakt zu einem potentiellen Arbeitgeber. Da in Seniorenheimen ständig Mitarbeiter*innen gesucht werden, bestehen sehr gute Chancen, eine feste Arbeitsstelle zu finden. Diese Qualifizierung startet ebenfalls im Januar 2020.

Weitere Angebote sind eine 9-monatige Qualifizierung zur Interkulturellen Pädagogischen Mitarbeiterin in der Grundschule und die Qualifizierung für eine Tätigkeit als Reinigungskraft. Besonders im Reinigungsbereich werden ständig Arbeitskräfte gesucht und es besteht eine gute Chance auf eine anschließende Arbeitsaufnahme. Darüber hinaus werden einmal jährlich sogenannte Job-Casting-Days angeboten. Hier erhalten die Teilnehmerinnen Informationen zum regionalen Arbeitsmarkt und zur Stellensuche, sowie zur Erstellung von Bewerbungsunterlagen am PC. Zudem stellen sich bei den Job-Casting-Days ausgewählte Unternehmen vor, sodass Interessentinnen direkt vor Ort einen guten Einblick in eine mögliche künftige Tätigkeit bekommen.
Kontakt: 04131 789361 oder 04131 1566-106, biwaq@vhs.lueneburg.de.

Das Projekt „Bildungsräume Lüneburg“ wird im Rahmen des ESF-Bundesprogramms „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier – BIWAQ“ durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und den Europäischen Sozialfonds gefördert. Das Projekt wird in Zusammenarbeit zwischen der Hansestadt Lüneburg (Projektträger) und den Kooperationspartnern AWOCADO-Service gGmbH und der Volkshochschule REGION Lüneburg durchgeführt.