Ansprechpartner & mehr

Pressearchiv der Hansestadt Lüneburg

Corona-Update: Kein neuer bestätigter Fall im Landkreis Lüneburg (23.03.2020)

(lk/mo) Lüneburg. Dem Landkreis Lüneburg ist seit gestern (Sonntag, 22. März 2020) kein neuer Corona-Fall gemeldet worden, damit liegt die aktuelle Zahl der hier bestätigten Corona-Virus-Infektionen weiterhin bei 61. Drei erkrankte Menschen sind in stationärer Behandlung im Klinikum Lüneburg, befinden sich aber in einem stabilen und nicht lebensbedrohlichen Zustand. Zu der Corona-Entwicklung im Landkreis Lüneburg erklärt die Leiterin des Gesundheitsamtes Dr. Marion Wunderlich: „Dass wir den gleichen Stand wie gestern feststellen, bedeutet leider keine Entspannung. Der einfache Grund dafür ist, dass sonntags keine Tests durchgeführt werden.“ Diese werden im Laufe des heutigen Tages gemacht, die Ergebnisse liegen voraussichtlich morgen vor.

Um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen, ist es weiterhin absolut notwendig, das öffentliche Leben herunterzufahren. Das Land Niedersachsen hat deshalb eine Allgemeinverfügung erlassen, wonach Kontakte zwischen den Menschen deutlich eingeschränkt werden. Dazu gehört auch, dass in der Öffentlichkeit ein Mindestabstand zu anderen Personen von 1,5 Metern eingehalten werden muss. Die Allgemeinverfügung im Wortlaut sowie umfangreiche Informationen zum Corona-Virus gibt es im Internet unter www.landkreis-lueneburg.de/corona.