Ansprechpartner & mehr

Pressearchiv der Hansestadt Lüneburg

Corona-Update: Vier neue bestätigte Fälle im Landkreis Lüneburg (24.03.2020)

(lk/ho) Lüneburg. Seit heute (Dienstag, 24. März 2020) sind vier weitere Corona-Virus-Infektionen bestätigt, damit liegt die aktuelle Zahl der im Landkreis Lüneburg gemeldeten Fälle nun bei insgesamt 65. Zwei erkrankte Menschen sind momentan in stationärer Behandlung im Klinikum Lüneburg, beide sind in stabilem und nicht lebensbedrohlichem Zustand. Eine weitere Person wurde aus dem Klinikum entlassen und bleibt zunächst für 14 Tage in häuslicher Quarantäne.

Einen Termin zum Test im Diagnosezentrum erhielten gestern (23. März 2020) 44 Personen über das Bürgertelefon des Landkreises. Die Labor-Ergebnisse stehen noch aus. Viel zu tun gab es zum Wochenanfang am Bürgertelefon: Rund 500 Anrufe nahmen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die inzwischen zentral von Scharnebeck aus arbeiten, entgegen. Viele Fragen drehten sich gestern rund um die neuen Regelungen für das öffentliche Leben, insbesondere das so genannte Kontakt-Verbot.

Das Bürgertelefon des Landkreises Lüneburg ist unter der Nummer 04131 26-1000 von 8 bis 18 Uhr erreichbar, um gesundheitliche Fragen rund um das Corona-Virus zu beantworten. Zu den Allgemeinverfügungen rund um die Einschränkung des öffentlichen Lebens geben geschulte Mitarbeiter unter Telefon 04131 26-1005 Auskunft.

Umfangreiche Informationen zum Corona-Virus im Landkreis Lüneburg gibt es unter www.landkreis-lueneburg.de/corona.