Ansprechpartner & mehr

Pressearchiv der Hansestadt Lüneburg

Mit Mundschutz und ohne Gesang: Friedhofskapellen dürfen ab 11. Mai eingeschränkt wieder genutzt werden (07.05.2020)

(sp) Lüneburg. Nach der neuesten Verordnung des Landes Niedersachsen zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Corona-Virus stehen die Friedhofskapellen in der Hansestadt Lüneburg ab Montag, 11. Mai wieder für Trauerfeiern zur Verfügung. Um den Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Metern zueinander zu gewährleisten, ist die Anzahl der Trauergäste in den Kapellen begrenzt. Die Zahl richtet sich nach der Größe der Kapelle. Entsprechend sind die zugelassenen Sitzplätze in den Kapellen durch Kissen markiert. Die Stuhlreihen in den Kapellen am Zentralfriedhof und am Michaelisfriedhof sind nach den Abstandsregelungen aufgestellt. Am Grab sind weiterhin maximal zehn Personen gleichzeitig zugelassen.

Während der Trauerfeier in der Kapelle müssen alle Trauergäste sowie Mitarbeiter des Bestattungsunternehmens und des Friedhofs einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Die Gesangbücher stehen vorerst nicht zur Verfügung. Auf gemeinsamen Gesang sowie die Begleitung durch Chöre jeglicher Art ist während der Trauerfeier in der Kapelle zu verzichten. Musik durch Solomusiker oder Organisten ist erlaubt. Personen mit Krankheitssymptomen dürfen nicht an Trauerfeiern teilnehmen.

Darüber hinaus müssen alle Gäste einer Trauerfeier vom Bestattungsunternehmen in einer Kondolenzliste erfasst werden. Die Liste ist im Falle einer bekanntwerdenden Infektion dem Gesundheitsamt auf Anforderung zur Verfügung zu stellen.

Die zulässigen Gästezahlen in den städtischen Kapellen sind wie folgt:

  • In der Kapelle Waldfriedhof finden 26 Trauergäste zuzüglich Pastor/in und Organist/in und Solomusiker/in Platz.
  • In der Kapelle Zentralfriedhof finden 20 Trauergäste zuzüglich Pastor/in und Organist/in und Solomusiker/in Platz.
  • In der Kapelle Michaelisfriedhof finden 14 Trauergäste zuzüglich Pastor/in und Organist/in und Solomusiker/in Platz.
  • In der Kapelle Friedhof Oedeme finden 14 Trauergäste zuzüglich Pastor/in und Organist/in und Solomusiker/in Platz.
  • In der Kapelle Friedhof Häcklingen finden 10 Trauergäste zuzüglich Pastor/in und Organist/in und Solomusiker/in Platz.
  • In der Kapelle Friedhof Rettmer finden 10 Trauergäste zuzüglich Pastor/in und Organist/in und Solomusiker/in Platz.