Pressearchiv der Hansestadt Lüneburg

Ordnungsamt erinnert an Parkverbot auf dem St.-Stephanus-Platz (13.06.2019)

(sp) Lüneburg. Als Fußgängerzone ist der St. Stephanus-Platz in Kaltenmoor eigentlich tabu für fahrende und parkende Autos. „Leider halten sich viele Autofahrer nicht an diese Regelung“, sagt Michael Anders vom Ordnungsamt der Hansestadt Lüneburg. Das liege auch daran, dass im Zuge der Bauarbeiten am St. Stephanus Platz entsprechende Beschilderungen entfernt wurden oder zeitweise nicht gut erkennbar waren.

Um Autofahrer daran zu erinnern, dass es sich bei dem St. Stephanus Platz um eine Fußgängerzone handelt, hat das Ordnungsamt jetzt eine entsprechende Beschilderung angeordnet. Weiterhin wird am abgesenkten Bordstein an der Kurt-Huber-Straße eine Grenzmarkierung aufgebracht. „Hier haben Autofahrer oft auch den Zugang für anliegende Geschäftsleute zugeparkt“, so Anders. Erneuert wurden am St. Stephanus-Platz zudem die Wochenmarktschilder.