Pressearchiv der Hansestadt Lüneburg

Stimmzettel zur Stichwahl sind da – Briefwahlbüro auch Samstag, 8. Juni, geöffnet – Weitere Wahlhelfer gesucht (04.06.2019)

(sp) Lüneburg. Die Stimmzettel für die Stichwahl um den Landratsposten sind im Rathaus eingetroffen. Heißt: Wer bereits vor dem Wahlsonntag (16. Juni 2019) seine Stimme abgeben möchte, kann dies ab sofort direkt im Wahlbüro der Hansestadt tun. Das Briefwahlbüro ist montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr geöffnet, am Freitag, 14. Juni, von 8 bis 13 Uhr. Ausnahmsweise wird das Wahlbüro außerdem am kommenden Samstag, 8. Juni von 9 bis 14 Uhr seine Tore öffnen. Nicht geöffnet ist das Büro am Pfingstmontag.

Generell sieht der Gesetzgeber vor, dass die Möglichkeit zur Briefwahl am Freitag vor der Wahl endet (14. Juni 2019). In Ausnahmefällen, wie etwa bei einer plötzlichen Erkrankung, stehen die Mitarbeiter des Briefwahlbüros aber auch am Samstag vor der Wahl von 8 bis 12 Uhr zur Verfügung.

Mit dem Eintreffen der Stimmzettel startet das Wahl-Orga-Team der Hansestadt Lüneburg heute außerdem mit dem Verschicken der rund 7000 angeforderten Briefwahlunterlagen. „Wir gehen davon aus, dass wir bis Donnerstag, 6. Juni, alle Unterlagen versendet haben“, sagt Wahlorganisator Markus Hellfeuer. Er appelliert an die Briefwähler, sich nach dem Eintreffen der Unterlagen nicht zu viel Zeit zu lassen mit dem Zurückschicken des Wahlbriefes bzw. am besten den Wahlbrief direkt im Rathaus abzugeben.

Wahlhelferinnen und Wahlhelfer dringend gesucht
Für den Wahlsonntag, 16. Juni 2019, sucht die Hansestadt außerdem noch einige fleißige Wahlhelferinnen und Wahlhelfer. Interessierte Bürger erhalten weitere Informationen unter der Telefonnummer 04131-309-3212 oder im Internet unter www.hansestadtlueneburg.de/wahlen2019. Dort besteht unter dem Stichwort Wahlhelferformular auch die Möglichkeit, sich online anzumelden.