Ansprechpartner & mehr

Erinnerungskultur

Symposium

Der Kultur- und Partnerschaftsausschuss (KPA) des Rates der Hansestadt Lüneburg will der Frage der Erinnerungs- und Gedenkkultur näher auf den Grund gehen und hat interessierte Bürgerinnen und Bürger im November 2018 zu zwei Veranstaltungen eingeladen. Beim Bürgerforum sollte zunächst ermittelt werden, wie die Menschen in Lüneburg aktuell über die Erinnerungs- und Gedenkkultur, über Denkmäler und den Umgang mit der Vergangenheit denken. Bei einem wissenschaftlichen Symposium zur Erinnerungs- und Gedenkkultur sprachen Historiker und Historikerinnen und stellten die Entwicklung in Lüneburg in einen größeren Kontext, indem sie auch vergleichende Betrachtungen zu anderen Städten anstellten.

Symposium
Freitag, 30. November 2018, 9:30 bis ca. 18 Uhr, Marcus-Heinemann-Saal des Museums Lüneburg, Eingang Wandrahmstraße.

An diesem Tag treffen sich Historikerinnen und Historiker, um das Thema Erinnerungs- und Gedenkkultur aus verschiedenen Blickwinkeln zu beleuchten – so zum Beispiel aus kultureller, stadtgeschichtlicher oder militärgeschichtlicher Sicht. Die Veranstaltung ist öffentlich, nach jedem Vortrag haben interessierte Besucherinnen und Besucher die Gelegenheit, Fragen zu stellen oder über das gerade Gehörte zu diskutieren. Das Programm können Sie sich als pdf-Dokument vorab ansehen.

Ansprechpartner

Hansestadt Lüneburg

Kulturreferentin

Leiterin Kulturreferat Katrin Schmäl +49 4131 309-3566 E-Mail senden