Bürgeramt

Bürgeramt: Mehr als eine Meldebehörde

Das Bürgeramt an der Bardowicker Straße 23 versammelt seit dem Jahr 1999 verschiedene Behörden unter einem Dach. Die Meldebehörde bietet Dienstleistungen von der Anmeldung über Bewohnerparkausweis und Führungszeugnis bis hin zu Personalausweis und Reisepass. Sie arbeitet seit 2016 mit Online-Terminvereinbarungen. Die Ausländerbehörde im Bürgeramt, sie bearbeitet die Anliegen von Ausländerinnen und Ausländern in Hansestadt und Landkreis, arbeitet bereits seit 2015 ausschließlich mit Terminvergabe. Nun zieht auch das Standesamt nach. Auch das Fundbüro der Hansestadt Lüneburg ist auf dem Gelände des Bürgeramtes untergebracht.

Online-Termine

Das Bürgeramt der Hansestadt Lüneburg vergibt Termine: Wer zum Beispiel einen neuen Personalausweis benötigt, kann sich Wartezeiten ersparen, indem er einen persönlichen Termin reserviert.

Standesamt

Viele glauben, beim Standesamt könne man "nur" heiraten. In Wirklichkeit begleitet Sie das Standesamt Ihr ganzes Leben lang. Von der Geburt über die Eheschließung bzw. Lebenspartnerschaft bis zum Sterbefall.

Fundbüro

Schlüssel oder Portemonnaie verloren? Mit dem Online-Service des Fundbüros können Sie verlorene Gegenstände schnell und bequem wiederfinden.

Ausländerbehörde

Die Ausländerbehörde im Bürgeramt, sie bearbeitet die Anliegen von Ausländerinnen und Ausländern in Hansestadt und Landkreis, arbeitet bereits seit 2015 ausschließlich mit Terminvergabe.

Einbürgerung

Einen Antrag auf Einbürgerung können Sie persönlich nach vorheriger Terminabsprache stellen. Man unterscheidet zwischen Anspruchs- und Ermessenseinbürgerung.

Elektronischer Personalausweis

Der elektronische Personalausweis hat 2010 das altbekannte Dokument abgelöst. Mit dem Ausweis in Scheckkartengröße können Bürgerinnen und Bürger sich im Internet elektronisch ausweisen.

Elektronischer Reisepass

Zum 1. März 2017 hat das Bundesministerium des Innern einen neuen Reisepass für deutsche Bürgerinnen und Bürger eingeführt.

Befreiung von der Ausweispflicht

In einigen Fällen können Personen ausnahmsweise von der allgemeinen Ausweispflicht befreit werden.

Führungszeugnisse

In verschiedenen Lebenslagen kann es erforderlich sein, ein Führungszeugnis vorlegen zu müssen. Sei es bei der Bewerbung um einen Arbeitsplatz, für die ehrenamtliche Jugendarbeit oder vor der Aufnahme eines Gewerbes.

Ansprechpartner

Hansestadt Lüneburg

Bürgeramt +49 4131 309-3259 E-Mail senden