Ansprechpartner & mehr

Bürgeramt

Anmeldung

1. Welche Unterlagen werden für die Anmeldung benötigt?
Es werden Ihr Personalausweis/Reisepass und die Wohnungsgeberbestätigung zur Anmeldung benötigt.

2. Wann beginnt die Anmeldefrist?
Die Anmeldefrist von zwei Wochen beginnt ab dem Tag, an dem Sie in der Wohnung tatsächlich wohnen.

3. Ist eine Anmeldung ohne gültigen Personalausweis möglich?
Sollte der Personalausweis abgelaufen sein, können Sie sich dennoch damit anmelden. Haben Sie einen gültigen Reisepass? Dann bringen Sie auch den zur Anmeldung mit.

4. Wo melde ich meine Nebenwohnung an?
Die Nebenwohnung wird in der Stadt/Gemeinde angemeldet, in der sich diese befindet.

5. Muss ich mein Au-Pair anmelden? Was benötige ich gegebenenfalls?
Bleibt das Au-Pair länger als drei Monate in Deutschland, hat es sich innerhalb von zwei Wochen anzumelden. Wenn es lediglich für maximal drei Monate bei Ihnen bleibt und anschließend nach Hause zurückkehrt, ist eine Anmeldung nicht erforderlich. Benötigt werden dieselben Unterlagen wie bei einer normalen Anmeldung.

6. Bedeutet "alleinige Wohnung" das gleiche wie "Hauptwohnung"?
Nein. Alleinige Wohnung bedeutet, dass Sie keine weiteren Wohnungen innerhalb Deutschlands bewohnen. Bewohnen Sie mehrere Wohnungen in Deutschland, so ist die Wohnung grundsätzlich dort, wo Sie sich hauptsächlich aufhalten die Hauptwohnung.

7. Muss ich mich nach der Geburt meines Kindes beim Bürgeramt melden?
Nein. Das Bürgeramt wird über das Standesamt informiert, sofern das Kind im Inland geboren wurde. Wurde das Kind im Ausland geboren, so ist eine Anmeldung des
Kindes notwendig.

Ansprechpartner

Hansestadt Lüneburg

Einwohnermeldeamt +49 4131 309-3259 E-Mail senden