Ansprechpartner & mehr

Bürgeramt

Einwohnermeldeamt

Das Bürgeramt ist für bereits vereinbarte Termine noch bis einschließlich Mittwoch, 23. Dezember 2020, erreichbar.

 

Vom 28. Dezember bis zum 10. Januar gilt für alle Abteilungen: geöffnet nur noch für Notfälle bzw. nachweislich dringende Angelegenheiten.

 

Für die Zeit vom 28. Dezember bis voraussichtlich zum 10. Januar 2021 müssen ansonsten sämtliche bereits vereinbarten Termine abgesagt werden, das gilt für alle Behörden unter dem Dach des Bürgeramts und es gilt auch für die terminunabhängige Abholung fertiger Ausweisdokumente. Wer von den ausfallenden Terminen betroffen ist, wird gebeten sich nach Beendigung des Lockdowns um einen neuen Termin zu bemühen. 

 

Weiterhin an allen Tagen zu nutzen sind die bestehenden Online-Angebote für die Bestellung von Personenstandsurkunden (Standesamt) sowie für Bewohnerparkausweise, Meldebescheinigungen und Übermittlungssperren (Meldebehörde) unter www.hansestadtlueneburg.de/online.

 

Telefonzeiten für die Behörden des Bürgeramts ab 28.12.2020: montags bis freitags an Werktagen von 8 bis 15.30 Uhr (außer Heiligabend und Silvester).

 

Aktueller Hinweis zu Führungszeugnissen

Derzeit gibt es im Internet zahlreiche unseriöse Anbieter, die suggerieren, dass Bürgerinnen und Bürger bei ihnen ein Führungszeugnis beantragen können. Bitte stellen Sie Ihren Antrag ausschließlich beim Bundesamt für Justiz!

 


Die Meldebehörde bietet Dienstleistungen von der Anmeldung über Bewohnerparkausweis und Führungszeugnis bis hin zu Personalausweis und Reisepass. Sie arbeitet mit Online-Terminvereinbarungen.


FAQ-Liste

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (alle Angaben nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr):

 

Rückruf-Wunsch
Sollten alle Telefonleitungen belegt sein, können Sie unser Rückruf-Formular nutzen. Wir rufen Sie gerne zurück.
 

Bevölkerungsstatistik
Wie sich die Einwohnerzahl in Lüneburg in den vergangenen Jahren entwickelt hat, können Sie diesen Grafiken entnehmen: