Ansprechpartner & mehr

Bürgeramt

Reisepass

1. Wo muss ich den Reisepass beantragen?
Den Reisepass beantragen Sie, wie den Personalausweis, im Bürgeramt der Stadt/Gemeinde, wo Sie mit Hauptwohnung gemeldet sind. Die Gebühren in Höhe von 37,50 € (unter 24-jährige) / 60 € (ab 24 Jahre) sind bei der Antragstellung zu entrichten. Beim Express-Reisepass fallen zusätzliche Express-Gebühren in Höhe von 32 € an.

2. Wie lange braucht der Reisepass und wie lange der Express-Reisepass?
Der Reisepass braucht in der Regel ungefähr drei bis vier Wochen, der Express-Reisepass drei bis vier Werktage.

3. Ist mein Reisepass fertig?
Bei der Beantragung ist es möglich, eine E-Mail-Benachrichtigung durch den Sachbearbeiter/die Sachbearbeiterin einrichten zu lassen. Ist der Reisepass fertig und Sie haben bei der Antragstellung eine E-Mail-Benachrichtigung einrichten lassen, so erhalten Sie automatisch eine E-Mail mit der Mitteilung, dass Ihr Reisepass abholbereit im Bürgeramt liegt.

4. Kann jemand anderes für mich den Reisepass abholen?
Ja. Sie müssen nur der Person, die für Sie Ihren Pass abholen soll, eine Vollmacht und Ihren alten Reisepass mitgeben.

5. Ist im Fall einer Eheschließung, verbunden mit einer Namensänderung, eine Beantragung des Reisepasses auch vorher möglich?
Ja, es ist in Ausnahmefällen möglich. Verreisen Sie etwa direkt nach der Eheschließung, so haben Sie die Möglichkeit, frühestens acht Wochen vor der Eheschließung mit Nachweis der Namensänderung bei Eheschließung, einen Reisepass zu beantragen. Neben dem Nachweis des Standesamtes benötigt das Bürgeramt zudem eine Bestätigung darüber, dass Sie nach der Eheschließung verreisen und wann diese Reise ist.

Ansprechpartner

Hansestadt Lüneburg

Einwohnermeldeamt +49 4131 309-3259 E-Mail senden