Gebühr für die Trinkwasserversorgung: Erhebung

Hansestadt Lüneburg - Bereich 31 Umwelt

Postanschrift:
Am Ochsenmarkt 1
21335 Lüneburg
Besucheradresse:
Bei der Ratsmühle 17a
21335 Lüneburg


Leistungsbeschreibung

Die Leistungserbringung bei der Trinkwasserversorgung der Bürger bzw. der Abnehmer muss kostendeckend erfolgen. Vom jeweiligen Versorger wird deshalb für die direkte Lieferung von Trinkwasser ein Entgelt erhoben, das sich je nach Kalkulationsbasis in ein Grundentgelt und ein Entgelt pro verbrauchten m³ aufteilt oder nur als ein Mengenentgelt darstellt.

An den Kosten für den Neuanschluss wird der Abnehmer einmalig beteiligt.

Die Höhe der Trinkwasserkosten sowie der Anschlusskosten muss bei der zuständigen Stelle erfragt werden.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt bei den jeweiligen Versorgern. Das können Wasserversorgungsverbände, Stadtwerke, kommunale Betriebe oder privat-rechtliche Gesellschaften sein.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Es werden ggf. Unterlagen benötigt. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen Gebühren an. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Welche Fristen muss ich beachten?

Es müssen ggf. Fristen beachtet werden. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Bemerkungen

Text überprüft durch das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz

Urheber

Wichtige Informationen zum Thema

  • Anschrift

  • Ansprechpartner

    • Dieter Wohlberg
      Bei der Ratsmühle 17 a
      21335 Lüneburg
      Raum: D12
      Telefon
      +49 4131 309-3536
      Fax
      +49 4131 309-3448
  • Parken

    • Mutter- und Kindparkplatz: Parkhaus Stadtmitte
      Anzahl: 7
    • Parkplatz: Parkhaus Stadtmitte
      Anzahl: 288
  • Barrierefreiheit

  • Verkehrsmittel

    • Fahrplanauskunft