Wohngeld Bewilligung

Hansestadt Lüneburg - Bereich 51 Soziale finanzielle Hilfen

Postanschrift:
Am Ochsenmarkt 1
21335 Lüneburg


Leistungsbeschreibung

Das Wohngeld wird nur auf Antrag von der zuständigen Stelle bewilligt.

Verfahrensablauf

In der Regel wird das Wohngeld für 12 Monate bewilligt.

Der Bewilligungszeitraum wird entsprechend verkürzt, wenn zu erwarten ist, dass sich die für die Leistung von Wohngeld maßgeblichen Verhältnisse vor Ablauf von 12 Monaten verändern.

Ein Weiterleistungsantrag ist frühestens zwei Monate vor Ablauf des Bewilligungszeitraumes möglich. Der Bewilligungszeitraum kann dem aktuellen Bescheid entnommen werden.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt beim Landkreis, bei der Gemeinde, der Samtgemeinde oder der Stadt, in dem/der die Antrag stellende Person ihren Wohnsitz hat.

Voraussetzungen

  • Sie sind Mieterin oder Mieter
    • Leistung von Wohngeld als Mietzuschuss
  • Sie sind Inhaberin oder Inhaber von selbst genutztem Wohneigentum (Eigenheim, Eigentumswohnung)
    • Leistung von Wohngeld als Lastenzuschuss

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • ausgefülltes Antragsformular
  • Nachweise zum Einkommen
  • Nachweis zur Miete oder Belastung

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen keine Gebühren an.

Welche Fristen muss ich beachten?

Gezahlt wird bei positivem Bescheid ab dem 1. des Monats, in dem der Antrag gestellt worden ist.

Was sollte ich noch wissen?

Ausgeschlossen von der Wohngeldzahlung sind u. a. Bezieherinnen und Bezieher von Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch – Zweites Buch (SGB II) und Sozialgesetzbuch – Zwölftes Buch (SGB XII), wenn bei deren Berechnung bereits Unterkunftskosten eingerechnet sind.

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit stellt ausführliche Informationen zur Verfügung.

"Wohngeld - ein Zuschuss zur Miete oder zur Belastung" auf den Seiten des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB)
Wohngeldtabellen auf den Seiten des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB)
Sozialgesetzbuch – Zweites Buch (SGB II)
Sozialgesetzbuch – Zwölftes Buch (SGB XII)

Fachlich freigegeben durch

Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung

Wichtige Informationen zum Thema

  • Anschrift

  • Öffnungszeiten

    • Montags und mittwochs 08:30-11:30 Uhr
      Donnerstags 13:00-16:00 Uhr
      Dienstags und freitags geschlossen
      oder Termine nach Vereinbarung
  • Ansprechpartner

    • Frau Bütow
      Nachnamenzuständigkeit für: K-Pi
      Neue Sülze 31
      21335 Lüneburg
      Raum: 313
      Telefon
      +494131 309-3758
      Fax
      +494131 309-553758
      Frau Hermann-Meyer
      Nachnamenzuständigkeit für: Gb-J
      Neue Sülze 31
      21335 Lüneburg
      Raum: 304
      Telefon
      +494131 309-3760
      Fax
      +494131 309-553760
      Frau Krix
      Nachnamenzuständigkeit für: A
      Neue Sülze 31
      21335 Lüneburg
      Raum: 303
      Telefon
      +494131 309-3756
      Fax
      +494131 309-553756
      Frau Marbach
      Nachnamenzuständigkeit für: B-GA
      Neue Sülze 31
      21335 Lüneburg
      Raum: 304
      Telefon
      +494131 309-3358
      Frau Nabel
      Nachnamenzuständigkeit für: T-Z
      Neue Sülze 31
      21335 Lüneburg
      Raum: 314
      Telefon
      +494131 309-3922
      Fax
      +494131 309-553922
      Herr Thormann
      Nachnamenzuständigkeit für: Pj-S
      Neue Sülze 31
      21335 Lüneburg
      Raum: 314
      Telefon
      +494131 309-3759
      Fax
      +494131 309-553759
  • Formulare

    • Vermieter von Sozialwohnungen
      Angaben des Vermieters zum Wohnraum
      Fremdmittelbescheinigung
      Angaben zur Wohngeld-Lastenberechnung
      Antrag auf Wohngeld (Lastenzuschuss) - (Niedersachsen - Stand 01/2016)
      Erläuterungen zum Antrag auf Wohngeld (Lastenzuschuss) - (Niedersachsen - Stand 01/2016)
      Antrag auf Wohngeld (Mietzuschuss) - (Niedersachsen - Stand 01/2016)
      Erläuterungen zum Antrag auf Wohngeld (Mietzuschuss) - (Niedersachsen - Stand 01/2016)
      Verdienstbescheinigung (Anlage zum Antrag auf Wohngeld) - (Niedersachsen - Stand 01/2016)
      Angaben zur Ermittlung der Belastung aus Kapitaldienst und Bewirtschaftung (Anlage zum Antrag auf Wohngeld - Lastenzuschuss) - (Niedersachsen - Stand 01/2016)
      Ergänzender Fragebogen zum Wohngeldantrag – Vermögensverhältnisse
      Ergänzender Fragebogen zum Wohngeldantrag – Gemeinsames Sorgerecht
      Entgeltliche Überlassung des Wohnraums an eine Dritte oder einen Dritten, insbesondere bei Untervermietung (Anlage zum Antrag auf Wohngeld) - Niedersachsen
      Einkommenserklärung Haushaltsangehöriger
      Antrag auf Wohngeld - Mietzuschuss für Personen, die nicht nur vorübergehend in einem Heim wohnen
  • Parken

    • Frauenparkplatz: Parkhaus Am Rathaus
      Anzahl: 21
    • Parkplatz: Parkhaus Am Rathaus
      Anzahl: 508
    • Behindertenparkplatz: Parkhaus Am Rathaus
      Anzahl: 3
  • Barrierefreiheit

  • Verkehrsmittel

    • Fahrplanauskunft