Pressemitteilungen der Hansestadt Lüneburg

Kurpark bekommt im Frühjahr moderne Beleuchtungstechnik (25.11.2019)

(sp) Lüneburg. Leuchten mit LED und automatischer Dimmfunktion, Lampenmasten mit eingebautem W-Lan und einer E-Ladestation fürs Fahrrad - das neue Gesamtkonzept zur Beleuchtung im Kurpark ist hochmodern. "Wir werden alle Leuchten austauschen und gemeinsam mit der Luna die gesamte Technik dort auf den neuesten Stand bringen", erklärt Uta Hesebeck, Fachbereichsleiterin Straßenbau und Grünplanung.

Doch bis es soweit ist, müssen Lüneburgerinnen und Lüneburger noch eine Weile mit einer eingeschränkten Beleuchtung in einigen Bereichen des Kurparks leben. Denn die Lampen, die wegen fehlender Standsicherheit abgebaut wurden, werden erst im Zuge der Kompletterneuerung ersetzt. "Ein früherer Austausch wäre leider allein schon wegen der langen Lieferfristen für die Laternen nicht möglich gewesen", so Hesebeck.

Die Stadt bringt deshalb jetzt Hinweistafeln an den Eingängen zum Kurpark an, auf denen Hansestadt und Luna GmbH auf die eingeschränkte Beleuchtungssituation hinweisen und um besondere Vorsicht bitten.  Wann die Arbeiten im neuen Jahr starten können, ist stark vom Wetter abhängig. "Da wir die komplette Verkabelung austauschen müssen, brauchen wir stabile Wetterverhältnisse", erklärt Hesebeck.