Ansprechpartner & mehr

Pressemitteilungen der Hansestadt Lüneburg

Hansestadt fällt alte Pappeln am Blümchensaal (12.02.2020)

(sp) Lüneburg. Sieben alte Pappeln wird die Abwasser, Grün & Lüneburger Service GmbH (AGL) im Auftrag der Hansestadt Lüneburg in den kommenden Wochen am Regenrückhaltebecken am Blümchensaal fällen. „Die Bäume sind alt und stark ausgetrocknet und drohen, umzustürzen“, erklärt Volker Schulz, Bereichsleiter Umwelt bei der Hansestadt Lüneburg. Da unmittelbar an den Pappeln die Bahnlinie verläuft, ist hier ein besonderes Risiko vorhanden.
Aufgrund des schmalen Damms, der zu den Pappeln führt, werden sich die Fällarbeiten allerdings sehr aufwändig gestalten, erklärt Falko Hahn von der AGL: „Wir kommen nur unter großem Aufwand mit den großen Gerätschaften dorthin.“ Zwei Obstbäume auf dem Damm müssen daher zusätzlich gefällt werden, um die Pappeln überhaupt zu erreichen. Als Ersatz für diese Bäume sowie die Pappeln wird die AGL alte Obstbaumsorten entlang des Damms pflanzen.