Ansprechpartner & mehr

Stadtteilhäuser und -treffs

ELM und ELMplus

Stadtteilhaus ELM

Träger vor Ort

  • Hansestadt Lüneburg
  • Albatros e.V.

Angebote

Der Allgemeine Sozialdienst (ASD)
Der ASD versteht sich als erste Anlaufstelle für Familien und junge Menschen. Eltern und andere Erziehungsberechtigte erhalten Beratung und Unterstützung  bei der Erziehung ihrer Kinder, z.B. in Konfliktsituationen, zu Fragen des Umgangs oder bei Trennung und Scheidung.
Kinder und Jugendliche können ebenfalls Rat und Hilfe beim Sozialen Dienst bekommen. Die Beratung ist kostenfrei. Die Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter unterliegen der Schweigepflicht.

Weitere Angebote:
•    Jugendtreff Elmo
•    Kindertreff im ELM
•    Eltern Kind Gruppen
•    Kinderbetreuung
•    Stadtteilfrühstück, Männerfrühstück
•    Kaffeetreff, Stadtteilkaffee, Frauenkaffee
•    Musikalische Früherziehung für Kinder
•    Yoga und Gymnastik für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
•    Kochabende
•    Spielegruppen für Erwachsene
•    Hilfen zur Erziehung
•    Beratung von Kindern, Jugendlichen und Familien
•    Offene Migrationssprechstunde
•    Sozialberatung
•    Stadtteilfeste, Laternenumzüge

Kitas in der Nähe
•    Kindertagesstätte Brandheider Weg
•    Kindergarten Lüner Weg 42

Schulen in der Nähe
•    Grundschule Lüne
•    Berufsbildende Schulen III

Träger/Angebote im Stadtteil
•    Kirchengemeinde Lüne
•    Feuerwehr Mitte
•    TuS Erbstorf
•    Sprechstunden des Polizeikontaktbeamten
•    Kleingartenverein Moorfeld


Zum Haus
Das Stadtteilhaus ELM wurde 2003 in der ehemaligen Sparkasse in Moorfeld als Begegnungsstätte eröffnet. Die Räumlichkeiten befinden sich mitten in einem Mietshaus und ermöglichen so eine direkte Bürgernähe. Die Räumlichkeiten des Elmplus, Am Ebensberg 6 kamen 2012 als Außenstelle hinzu und werden seitdem vom Team Elm mitverwaltet.

Bürgersprechstunde mit Ortsvorsteher Holger Nowak
Immer dienstags zwischen 17.30 und 18:30 Uhr steht Ebensbergs Ortsvorsteher Holger Nowak für eine Bürgersprechstunde im ELMplus zur Verfügung. Er ist auch per E-Mail (holgernowak3@aol.com) oder Telefon (04131-840891, Handy 0170 7741258) erreichbar.